§ 1 StGB, Keine Strafe ohne Gesetz
Paragraph Strafgesetzbuch

Eine Tat kann nur bestraft werden, wenn die Strafbarkeit gesetzlich bestimmt war, bevor die Tat begangen wurde.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Strafverfolgungsrisiken gemäß § 266a Absatz 1 StGB und das ...

https://www.bundestag.de/blob/485834/0993545ed6b699fcf40ec7b3c5d66378/wd-7-161-...
11.11.2016 - 2016 Deutscher Bundestag. WD 7 – 3000 – 161/16. Strafverfolgungsrisiken gemäß § 266a Absatz 1 StGB und das Bestimmtheitsgebot des Artikels 103 Absatz 2 GG. Ausarbeitung. Wissenschaftliche Dienste ...

§ 223 StGB Körperverletzung (1) Wer eine andere Person körperlich ...

http://www.sportschule-laupheim.de/downloads/Notwehr%20&%20Nothilfe%20Teil%202....
223 StGB. Körperverletzung. (1) Wer eine andere Person körperlich misshandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar. § 224 StGB. Gefährliche Körperverletzun

Der österreichische Maßnahmenvollzug nach § 21 Abs. 1 StGB

http://www.kup.at/kup/pdf/8924.pdf
Kurzfassung: In den vergangenen 20 Jahren war ein rasanter Anstieg der Prävalenz psy- chisch kranker Straftäter zu verzeichnen, die nach im Zustand der Zurechnungsunfähigkeit begangenen Delikten zur Behandlung in die. Maßnahme nach § 21 Abs. 1 StGB einge

VIII. Gefährliche Körperverletzung (§ 224 I StGB)

https://www.jura.uni-augsburg.de/lehrende/professoren/kasiske/lehre_forschung/l...
VIII. Gefährliche Körperverletzung. (§ 224 I StGB). „(1) Wer die Körperverletzung. 1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen. Stoffen,. 2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,. 3. mittels eines hinterlist

§ 72a Abs. 1 SGB VIII erfasst folgende Straftatbestände des StGB:

http://www.kreis-as.de/media/custom/2026_454_1.PDF
72a Abs. 1 SGB VIII erfasst folgende Straftatbestände des StGB: • § 171 Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht. • § 174 Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen. • § 174a Sexueller Missbrauch von Gefangenen, behördlich Verwahrten oder. Kranken


Webseiten zum Paragraphen

§ 80 StGB "Vorbereitung eines Angriffskriegs" ist seit 1. Januar 2017 ...

https://www.heise.de/tp/features/80-StGB-Vorbereitung-eines-Angriffskriegs-ist-...
07.01.2017 - Ersetzt wurde er durch einen Paragrafen im Völkerstrafgesetzbuch - allerdings mit Veränderungen. Im Netz gibt es Aufregung, nachdem Meldungen umgingen, dass ab 1. Januar 2017 der § 80 StGB gestrichen wurde, worüber aber kaum berichtet worden

StGB.de - Inhaltsverzeichnis Strafgesetzbuch

http://www.stgb.de/gesetzestexte.html
StGB, Inhaltsverzeichnis – Strafgesetzbuch. Stand: Neugefasst durch Bekanntmachung v. 13.11.1998 (BGBl. I S. 3322); zuletzt geändert durch Art. 8 des Gestetzes vom 08.04.2013 mit Wirkung v. 02.05.2013. Das Strafgesetzbuch wird zukünftig geändert durch Ar

Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch: StGB, Band 1: §§ 1-37 ...

http://www.beck-shop.de/muenchener-kommentar-strafgesetzbuch-stgb-band-1-1-37/p...
Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch: StGB, Band 1: §§ 1-37, 2017, Buch, Kommentar, 978-3-406-68551-4, portofrei.

§ 1 StGB (Strafgesetzbuch), Keine Strafe ohne Gesetz - JUSLINE ...

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/1
1 StGB Keine Strafe ohne Gesetz - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

Stellt § 239 III Nr. 1 StGB eine Erfolgsqualifikation dar? | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/streitstaende/strafrecht/stellt-239-iii-nr-1-stgb-ei...
Überblick. Da sich mit dem 6. StrRG der Wortlaut des § 239 III Nr. 1 StGB geändert hat, ist nunmehr umstritten, ob es sich dabei um einen normalen Qualifikationstatbestand handelt, oder vielmehr um eine Erfolgsqualifikation. Früher lautete § 239 III Nr.


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilErster Abschnitt Das Strafgesetz › Erster Titel Geltungsbereich › § 1

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1 StGB
    § 1 Abs. 1 StGB oder § 1 Abs. I StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net