§ 134 StGB, Verletzung amtlicher Bekanntmachungen
Paragraph Strafgesetzbuch

Wer wissentlich ein dienstliches Schriftstück, das zur Bekanntmachung öffentlich angeschlagen oder ausgelegt ist, zerstört, beseitigt, verunstaltet, unkenntlich macht oder in seinem Sinn entstellt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Prof

http://www.uni-kiel.de/eastlaw/cgi-bin/cms/upload/lehrveranstaltungen/20122013/...
30.10.2012 - Hier kommt als Verbotsgesetz § 263 StGB ( Betrug seitens V ggü K durch falsche Angaben in der Annonce) in Betracht. grds. sind Strafgesetze Verbotsgesetz iSv § 134, Pal § 134 Rdz.24. Hier aber Erfüllung von § 263 StGB uU problematisch. [Täus

Einführungsfall zum Begriff des Vermögensschadens - TU Dresden

https://tu-dresden.de/gsw/jura/jfstraf4/ressourcen/dateien/folder-2010-12-21-13...
juristisch-ökonomischer V-Begriff: (-). → nichtige (§ 134 BGB) Forderung des O! III. § 146 I Nr. 2 u. 3 StGB. Abwandlung: Wie im Ausgangsfall, aber: B erklärt sich nur zum Schein zur Tat bereit und erhält 100.000 € Vorschuss sowie eine Rolex-Uhr, die er


PDF Dokumente zum Paragraphen

Inhaltsgrenzen des Rechtsgeschäfts - Lehrstuhl für Bürgerliches Recht ...

https://handel.jura.uni-leipzig.de/fileadmin/www.jura.uni-leipzig.de/uploads/Dr...
134 BGB greift ein: • Wenn sich das Verbot an beide Parteien richtet. • Und gerade der Leistungsaustausch an sich verhindert werden soll. • Beispiele: • Handel mit Patientendaten (§ 203 StGB). • Abgabe von Arzneimitteln ohne erforderliches Rezept. • Raus

Sittenwidrigkeit und gesetzliches Verbot - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV008/ZRI/ZRI-34F.pdf
29.01.2008 - Wirksamer Kaufvertrag zwischen K und V? – Unmöglichkeit der Verschaffung des Eigentums durch V (§ 935 BGB) steht nach § 311a Abs. 1. BGB nicht im Wege! – Nichtigkeit nach § 134 BGB iVm § 259 StGB? • Verhalten des V erfüllt den Tatbestand der

Strafbare-Handlungen.. - Duri Bonin

http://www.duribonin.ch/wp-content/uploads/2012/06/Strafbare-Handlungen-gegen-L...
Folge, so ist StGB 134 in Idealkonkurrenz mit StGB 111/112 und. 122/123 anwendbar. War der Verletzte der einzige Angegriffene, kon- sumiert die Strafe des Verletzungsdeliktes diejenige für StGB 134.23. Abstraktes Gefährdungsdelikt, Tätigkeitsdelikt, Geme

„Der Verbotsbegriff des § 134 BGB am Beispiel der ...

http://d-nb.info/976452782/04
134 BGB 178. D. Umfang des Verbots. 212. E. Umfang der Nichtigkeitsanordnung. 228. F. Gesamtergebnis des 4. Teils. 230. 5. Teil: Zusammenfassung der ... 110 bb. Stellungnahme. 113 cc. Untersuchung des Verbots spezifisch rechtlicher Folgen. 120 b. Die Ver

Strafrecht Angriff, Stra - baselland.ch

https://www.baselland.ch/politik-und-behorden/gerichte/rechtsprechung/kantonsge...
03.02.2015 - zahlung der Busse) verurteilt; dies in Anwendung von Art. 134 StGB, aArt. 90 Ziff. 1 und Ziff. 2. SVG, aArt. 91 Abs. 1 SVG (in Verbindung mit Art. 31 Abs. 2 SVG, Art. 55 Abs. 6 SVG und Art. 1. Abs. 1 und Abs. 2 der Verordnung der Bundesversa


Webseiten zum Paragraphen

§ 134 StGB (Strafgesetzbuch), Unterschlagung - JUSLINE Österreich

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/134
134 StGB Unterschlagung - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

Gesetzeswidrigkeit - Prof. Dr. Helmut Rüßmann

http://ruessmann.jura.uni-sb.de/bvr2006/Vorlesung/gesetzwi.htm
So leuchtet beispielsweise ohne weiteres ein, dass die Rechtsordnung, die den Mord in § 211 StGB mit Strafe sanktioniert, nicht an anderer Stelle eine rechtsgeschäftliche Verpflichtung zu diesem Verhalten ermöglichen kann. § 134 BGB ist jedoch bei genaue

Rechtsgeschäfte - Nichtigkeit - Verstoß Verbotsgesetz - Juracademy

https://www.juracademy.de/bgb-allgemeiner-teil2/nichtigkeit-verstoss-verbotsges...
Der gutgläubige Erwerber ist weder Täter noch Teilnehmer einer Hehlerei i.S.d. § 259 StGB. Im Beispiel käme eine Nichtigkeit nach § 134 somit nur in Betracht, wenn es mit dem Zweck des Verbotsgesetzes unvereinbar wäre, die durch das Rechtsgeschäft getrof

§ 134 StGB - Verletzung amtlicher Bekanntmachungen - openJur

https://openjur.de/g/stgb/134.html
134 Verletzung amtlicher Bekanntmachungen →. Wer wissentlich ein dienstliches Schriftstück, das zur Bekanntmachung öffentlich angeschlagen oder ausgelegt ist, zerstört, beseitigt, verunstaltet, unkenntlich macht oder in seinem Sinn entstellt, wird mit Fr

§ 134 StGB: RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/ris.n.NOR40023116
Typ, RIS - Norm - Bundesgesetz. Datum/Gültigkeitszeitraum, In Kraft seit 01.01.2002 bis 31.12.2004. Publiziert von, Bundeskanzleramt Österreich. Fundstelle, § 134 StGB, idF BGBl I 130/2001 ...


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilSiebenter Abschnitt Straftaten gegen die öffentliche Ordnung › § 134

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 134 StGB
    § 134 Abs. 1 StGB oder § 134 Abs. I StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net