§ 345 StGB, Vollstreckung gegen Unschuldige
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer als Amtsträger, der zur Mitwirkung bei der Vollstreckung einer Freiheitsstrafe, einer freiheitsentziehenden Maßregel der Besserung und Sicherung oder einer behördlichen Verwahrung berufen ist, eine solche Strafe, Maßregel oder Verwahrung vollstreckt, obwohl sie nach dem Gesetz nicht vollstreckt werden darf, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.


(2) Handelt der Täter leichtfertig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe.


(3) Wer, abgesehen von den Fällen des Absatzes 1, als Amtsträger, der zur Mitwirkung bei der Vollstreckung einer Strafe oder einer Maßnahme (§ 11 Abs. 1 Nr. 8) berufen ist, eine Strafe oder Maßnahme vollstreckt, obwohl sie nach dem Gesetz nicht vollstreckt werden darf, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. Ebenso wird bestraft, wer als Amtsträger, der zur Mitwirkung bei der Vollstreckung

1.
eines Jugendarrestes,
2.
einer Geldbuße oder Nebenfolge nach dem Ordnungswidrigkeitenrecht,
3.
eines Ordnungsgeldes oder einer Ordnungshaft oder
4.
einer Disziplinarmaßnahme oder einer ehrengerichtlichen oder berufsgerichtlichen Maßnahme
berufen ist, eine solche Rechtsfolge vollstreckt, obwohl sie nach dem Gesetz nicht vollstreckt werden darf. Der Versuch ist strafbar.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Klausur Nr. 5 Strafrecht WS 2007/2008 - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
Klausur S 345 Strafrecht SS 2013. Friedrich Toepel. 4,7. 1. 0. 7. 17. 45. 56. Æ. 16. 13-15. 10-12. 7-9. 4-6. 0-3. Erster Tatkomplex: Das Geschehen in der Kneipe; A. Strafbarkeit des W; I. § 185 StGB gegen A und B durch das Schild; Objektiver Tatbestand;


PDF Dokumente zum Paragraphen

An alle Rechtsanwaltskammern BRAK-Nr. 345/2012 K I StGB § 263 K I ...

http://newsletter.rakba.de/media/2012/08/345.pdf
13.08.2012 - www.brak.de. Deutschland. Mail zentrale@brak.de. Belgien. Mail brak.bxl@brak.eu. Bundesrechtsanwaltskammer. Littenstraße 9 | 10179 Berlin. An alle Rechtsanwaltskammern. BRAK-Nr. 345/2012. K I StGB § 263. K I GwG. Rechtsanwalt Frank Johnigk j

Strafgesetzbuch (StGB) - Der BRD-Schwindel

http://brd-schwindel.ru/download/RECHTSKUNDE/STGB-11-344-345-358.pdf
Strafgesetzbuch (StGB). § 11 Personen- und Sachbegriffe. (1) Im Sinne dieses Gesetzes ist. 2. Amtsträger: wer nach deutschem Recht a). Beamter oder ... Disziplinarverfahren oder einem ehrengerichtlichen oder berufsgerichtlichen. Verfahren berufen ist. De

hrr-strafrecht.de - BGH 3 StR 345/03 - 11. November 2003 (LG Itzehoe ...

https://www.hrr-strafrecht.de/hrr/3/03/3-345-03.pdf
Zitiervorschlag:BGH HRRS 2004 Nr. 184, Rn. X. BGH 3 StR 345/03 - Beschluss vom 11. November 2003 (LG Itzehoe). Schwerer Raub (ungeladene Schreckschusspistole; Waffe; Verwendung eines anderen gefährlichen. Werkzeugs: In-der-Hand-Halten; Beisichführen); BG

StGB Band 5: §§ 263-358 - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/263-358-9783406602955_20112...
Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch: StGB Band 5: §§ 263-358 – Joecks / Miebach / Hefendehl / et al. schnell und portofrei ... Dr. Wolfgang Joecks. Dr. Klaus Miebach. Professor an der Universität Greifswald. Richter am Bundesgerichtshof a.D.. Band 5.

Zuständigkeitszuweisung - Hamburg.de

http://www.hamburg.de/contentblob/4104518/data/zustaendigkeitszuweisung.pdf
Unterlassen der Dienstleistung § 336 StGB. - Schiedsrichtervergütung § 337 StGB. - Rechtsbeugung § 339 StGB. - Körperverletzung im Amt (§ 224 bis 229 StGB gelten entsprechend) § 340 StGB. – Aussageerpressung § 343 StGB. - Verfolgung Unschuldiger § 344 St


Webseiten zum Paragraphen

§ 345 StGB Vollstreckung gegen Unschuldige - Strafgesetzbuch (StGB)

http://www.strafgesetzbuch-stgb.de/stgb/345.html
13.11.1998 - 345 StGB Vollstreckung gegen Unschuldige. (1) Wer als Amtsträger, der zur Mitwirkung bei der Vollstreckung einer Freiheitsstrafe, einer freiheitsentziehenden Maßregel der Besserung und Sicherung oder einer behördlichen Verwahrung berufen ist

StGB § 345 Vollstreckung gegen Unschuldige | W.A.F. - betriebsrat.com

https://www.betriebsrat.com/gesetze/stgb/345
In dieser Rubrik haben wir Ihnen alle relevanten Gesetze für Ihre Betriebsratsarbeit zusammengestellt.

Inwieweit wären denn §344, 345 StGB (Strafta… | Forum - heise online

https://www.heise.de/forum/tree-mode-toggle/r-eNoNjc1OA0EMg99l72mgXQ70BkJFqOoFe...
Edit: das sind übrigens Offizialdelikte, der Staatsanwalt müsste bei entsprechendem Verdachtsmoment auch ohne Anzeige tätig werden... § 344 Verfolgung Unschuldiger (1) Wer als Amtsträger, der zur Mitwirkung an einem Strafverfahren, abgesehen von dem Verf

StGB § 345 Vollstreckung gegen Unschuldige - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/136684_345/
30.10.2017 - 345 Vollstreckung gegen Unschuldige. (1) Wer als Amtsträger, der zur Mitwirkung bei der Vollstreckung einer Freiheitsstrafe, einer freiheitsentziehenden Maßregel der Besserung und Sicherung oder einer behördlichen Verwahrung berufen ist, ein

Vollstreckung gegen Unschuldige - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/vollstreckung-gegen-unschuldige/vollstreckung-ge...
In Ergänzung der Strafvorschrift gegen Verfolgung Unschuldiger (§ 344 StGB) bedroht § 345 StGB den zur Mitwirkung bei der Strafvollstreckung oder einer behördlichen Verwahrung berufenen Amtsträger mit Strafe, der eine gesetzlich unzulässige Vollstreckung


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilDreißigster Abschnitt Straftaten im Amt › § 345

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 345 StGB
    § 345 Abs. 1 StGB oder § 345 Abs. I StGB
    § 345 Abs. 2 StGB oder § 345 Abs. II StGB
    § 345 Abs. 3 StGB oder § 345 Abs. III StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net