§ 120 StGB, Gefangenenbefreiung
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer einen Gefangenen befreit, ihn zum Entweichen verleitet oder dabei fördert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Ist der Täter als Amtsträger oder als für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteter gehalten, das Entweichen des Gefangenen zu verhindern, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.


(3) Der Versuch ist strafbar.


(4) Einem Gefangenen im Sinne der Absätze 1 und 2 steht gleich, wer sonst auf behördliche Anordnung in einer Anstalt verwahrt wird.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Das Inzestverbot vor dem Bundesverfassungsgericht JA ... - TU Dresden

https://tu-dresden.de/gsw/jura/jfstraf4/ressourcen/dateien/folder-2010-12-21-13...
Abweichende Meinung des Richters Hassemer: § 173 II 2 StGB steht mit dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, der gerade dem Strafgesetzgeber Grenzen zieht, nicht in Einklang. (Leitsätze des Bearbeiters). BVerfG, Beschluss vom 26.2.2008 – 2 BvR 392/07, BVe

Fall 11: Dein Geld, mein Geld

http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/emeriti/geppe...
38, 120 (121 f.), BGHSt. 47, 160 (162 f.), BGH, NStZ 2005, 213, OLG Düsseldorf, NStZ-RR 1998, 137, OLG Karlsruhe, NStZ 2004, 333 (334), Sch/Schr/Cramer/Perron, 27. Aufl. 2006, § 263 a Rn. 2 und 9, SK-StGB/Günther, § 263 a Rn. 18, Tröndle/Fischer, 54. Auf


PDF Dokumente zum Paragraphen

Schweizerisches Strafgesetzbuch - Der Bundesrat admin.ch

https://www.admin.ch/ch/d/as/2002/2989.pdf
23.03.2001 - Art. 120. 1 Mit Haft oder mit Busse wird die Ärztin oder der Arzt bestraft, die oder der eine Schwangerschaft in Anwendung von Artikel 119. Absatz 2 abbricht und es unterlässt, vor dem Eingriff: a. von der schwangeren Frau ein schriftliches

RegE: Gesetz zur Änderung des Völkerstrafgesetzbuches(PDF ... - BMJV

https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/Dokumente/RegE_Gesetz_Aen...
11.03.2016 - 80, 80a StGB (§§ 120 Absatz 1 Nummer 1, 142a Absatz 1 Satz 1 GVG) entfällt. Mehr- bedarf an Sach- und Personalmitteln soll finanziell und stellenmäßig im Einzelplan 07 ausgeglichen werden. Sonstige Kosten für die Wirtschaft und für soziale S

Die Zuständigkeit des Generalbundesanwalts in ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/9783631586075_Excerpt_005.pdf
nach § 120 Abs. 1 und Abs. 2 GVG. Bearbeitet von. Tina Wollweber. 1. Auflage .... A. Die Zuständigkeit des Generalbundesanwalts gemäß §§ 142a, 120 GVG __ 149. B. Die erstinstanzliche ... 188 bb) Voraussetzungen des § 120 II S. 1 Nr. 2 GVG ______ 189 cc)

Fälle zu §§ 120, 121 StGB - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
Fälle zu §§ 120, 121 StGB. Fall 1. H hat Hafturlaub und wird von seiner Freundin dazu überredet, nicht mehr in die Vollzugsanstalt zurückzukehren, sondern in der Eifel unterzutauchen. Fall 2 BGH NStZ-RR 2000, 139. Dem Gefangenen G gelang es, sich nach Du

Bundesrat Gesetzentwurf - Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/dip21/brd/2016/0161-16.pdf
01.04.2016 - Dessen Umfang kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt mangels konkreter. Berechnungsgrundlage nur geschätzt werden, zumal im Gegenzug durch dieses Gesetz die bisherige Zuständigkeit des Generalbundesanwalts für die Verfolgung von Straftaten nach de


Webseiten zum Paragraphen

StGB § 120 Gefangenenbefreiung - laWWW.de

http://www.lawww.de/Library/stgb/120.htm
120 Gefangenenbefreiung. (1) Wer einen Gefangenen befreit, ihn zum Entweichen verleitet oder dabei fördert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Ist der Täter als Amtsträger oder als für den öffentlichen Dienst be

§ 120 StGB (Strafgesetzbuch), Mißbrauch von Tonaufnahme- oder ...

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/120
120 StGB Mißbrauch von Tonaufnahme- oder Abhörgeräten - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

Gefangenenbefreiung nach § 120 StGB - Anwalt.de

https://www.anwalt.de/rechtstipps/gefangenenbefreiung-nach-stgb_066463.html
10.02.2015 - Die Gefangenbefreiung ist in § 120 StGB geregelt. Danach macht sich derjenige strafbar, der einen Gefangenen befreit, ihn zum Entweichen verleitet oder dabei fördert; er wird dann mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe be

120 StGB - Juraexamen.info

http://www.juraexamen.info/good-to-know-%C2%A7-120-stgb/
30.11.2009 - Wie den aktuellen Nachrichten zu entnehmen ist, ist einer der beiden Häftlinge, die letzte Woche aus der JVA Aachen ausgebrochen sind, noch immer auf der Flucht. Grund genug, sich mit dem doch oft stiefmütterlich behandelten § 120 StGB – Gef

Definition zu Befreien (§ 120 StGB) | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/definition/befreien-%C2%A7-120-stgb
Das Tatbestandsmerkmal "befreien" erfordert, dass die amtliche Gewalt über den Gefangenen oder Verwahrten trotz entgegenstehendem formal wirksamem Haft- oder Unterbringungsrecht aufgehoben wird. Quelle: MüKo-StGB/Bosch, 2. Auflage München 2011, § 120 StG


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilSechster Abschnitt Widerstand gegen die Staatsgewalt › § 120

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 120 StGB
    § 120 Abs. 1 StGB oder § 120 Abs. I StGB
    § 120 Abs. 2 StGB oder § 120 Abs. II StGB
    § 120 Abs. 3 StGB oder § 120 Abs. III StGB
    § 120 Abs. 4 StGB oder § 120 Abs. IV StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net