§ 178 StGB, Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge
Paragraph Strafgesetzbuch

Verursacht der Täter durch den sexuellen Übergriff, die sexuelle Nötigung oder Vergewaltigung (§ 177) wenigstens leichtfertig den Tod des Opfers, so ist die Strafe lebenslange Freiheitsstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Erklärung zur persönlichen Eignung

http://www.jugendarbeit-rm.de/relaunch2009/wp-content/uploads/2009/05/Anlage-5-...
176b StGB Sexueller Mißbrauch von Kindern mit Todesfolge. § 177 StGB Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung. § 178 StGB Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge. § 179 StGB Sexueller Mißbrauch widerstandsunfähiger Personen. § 180 StGB Förderung sex


PDF Dokumente zum Paragraphen

Art. 178a § 1. Wer im Trunkenheitszustand oder unter Einfluss eines ...

https://www.rewi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/pr/polstrafrecht/Online-Kommentar-P...
Verkehr von einer Ordnungswidrigkeit zu einer Straftat umgestuft worden. Art. 178a plStGB regelt die Trunkenheit eines Fahrzeugführers. Strafbar ist, wer ein Fahrzeug im Trunkenheitszustand oder unter Einfluss eines Rauschmittels führt. Dieser Artikel st

benannte Straftatbestände aus dem Strafgesetzbuch - EKMD

https://www.ekmd.de/attachment/aa234c91bdabf36adbf227d333e5305b/1e2e48594f6df64...
176 b StGB sexueller Missbrauch von Kindern mit Todesfolge. § 177 StGB sexuelle Nötigung; Vergewaltigung. § 178 StGB sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge. § 179 StGB sexueller Missbrauch widerstandsunfähiger Personen. § 180 StGB. Förderung

Verjährungsfristen von Sexualstraftaten - Bundeskoordinierung

https://www.bundeskoordinierung.de/kontext/controllers/document.php/85.b/f/603f...
29.09.2017 - Lebensjahres. Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung (§ 178 StGB). Verjährungsfrist: 30 Jahre, Verjährungsbeginn: Tod des Opfers. Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger (§ 180 Abs. 3 StGB). Verjährungsfrist: 5 Jahre, V

Polizeiliche Kriminalstatistik 2015 - Straftatenkatalog - BKA

https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalst...
Sonstige Straftaten gemäß § 177 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 3 und 4 StGB. O. J. 111500. ::: Vergewaltigung/sexuelle Nötigung mit Todesfolge § 178 StGB. O. J. 112000. :: Sonstige sexuelle Nötigung § 177 Abs. 1 und 5 StGB. O N. 113000. :: Sexueller Missbrauch von S

18/9097 - DIP21 - Deutscher Bundestag

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/090/1809097.pdf
06.07.2016 - Änderungen der §§ 177, 178 und 179 StGB. Die Änderung des Inhaltsverzeichnisses ist wegen der neuen Über- schrift des § 177 StGB-E in der Entwurfsfassung (StGB-E – Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung, Vergewalti- gung) erforderlich. Die Ä


Webseiten zum Paragraphen

StGB § 178 Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge

http://lawww.de/Library/stgb/178.htm
178 Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung mit Todesfolge. Verursacht der Täter durch die sexuelle Nötigung oder Vergewaltigung (§ 177) wenigstens leichtfertig den Tod des Opfers, so ist die Strafe lebenslange Freiheitsstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unt

§ 178 StGB (Strafgesetzbuch), Vorsätzliche Gefährdung von ... - Jusline

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/178
178 StGB Vorsätzliche Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

§ 178 StGB Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung und ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6165/a85500.htm
Verursacht der Täter durch den sexuellen Übergriff, die sexuelle Nötigung oder Vergewaltigung (§ 177) wenigstens leichtfertig den Tod des Opfers, so ist die Strafe lebenslange Freiheitsstrafe oder Freiheitsstrafe nicht unter zehn.

§§ 176 bis 178 StGB Strafgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/s1.htm?a=176-178&ag=6165
1. sexuelle Handlungen vor einem Kind vornimmt,; 2. ein Kind dazu bestimmt, dass es sexuelle Handlungen vornimmt, soweit die Tat nicht nach Absatz 1 oder Absatz 2 mit Strafe bedroht ist,; 3. auf ein Kind mittels Schriften (§ 11 Absatz 3) oder mittels Inf

StGB § 178 Sexueller Übergriff, sexuelle Nötigung ... - betriebsrat.com

https://www.betriebsrat.com/gesetze/stgb/178
In dieser Rubrik haben wir Ihnen alle relevanten Gesetze für Ihre Betriebsratsarbeit zusammengestellt.


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilDreizehnter Abschnitt Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung › § 178

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 178 StGB
    § 178 Abs. 1 StGB oder § 178 Abs. I StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net