§ 213 StGB, Minder schwerer Fall des Totschlags
Paragraph Strafgesetzbuch

War der Totschläger ohne eigene Schuld durch eine ihm oder einem Angehörigen zugefügte Mißhandlung oder schwere Beleidigung von dem getöteten Menschen zum Zorn gereizt und hierdurch auf der Stelle zur Tat hingerissen worden oder liegt sonst ein minder schwerer Fall vor, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Prof. Dr. Dres. h.c. Ulfrid Neumann Prof. Dr. Cornelius Prittwitz Im ...

https://www.jura.uni-frankfurt.de/67175172/Seminar-Opfer-WS-2017-18-1.docx
06.07.2017 - ... einer opferorientierten Straftheorie; Viktimologie und Viktimodogmatik. Das Opfer im materiellen Strafrecht. Tatprovokation (§ 213 StGB). Notwehrbeschränkung aufgrund von Opferverhalten; Einwilligung und ihre Grenzen; Selbstgefährdung un

Prof - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/STR001/Materialien_fuer_Anfaenger/G...
Für Koreaner ja, denn Tat wurde in Deutschland begangen. Für S ebenfalls, vgl. § 9 I und II StGB. II. Ausnahmen vom Grundsatz: 1. Flaggenprinzip, § 4 StGB. 2. ... BGH und BVerfG haben dies abgelehnt, deshalb ist deutsches Strafrecht anwendbar, weil es ei

Fall „Der eigensinnige Helfer“ (BGHSt

http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/emeriti/geppe...
Fall „Helfen oder nicht helfen?“ (BGHSt. 14, 213 ff.): Kraftfahrer A verursachte nach Einbruch der Dunkelheit einen Verkehrsunfall, indem er mit seinem Wagen ... I. § 222 StGB (+). II. § 229 StGB (+), wird von § 222 StGB aber gesetzes-konkurrierend (Subs


PDF Dokumente zum Paragraphen

213 Strafgesetzbuch der DDR („Ungesetzlicher ... - Chronik der Mauer

http://www.chronik-der-mauer.de/system/files/dokument_pdf/57139_cdm-680000-213....
Wortlaut des § 213 StGB („Ungesetzlicher Grenzübertritt“). § 213 Strafgesetzbuch der DDR („Ungesetzlicher Grenzübertritt“). Abschrift. § 213. Ungesetzlicher Grenzübertritt. (1) Wer widerrechtlich die Staatsgrenze der Deutschen Demokratischen Republik pas

Teil 1 -Straftaten gegen das Leben - §§ 212, 211, 213, 218, 222, 221

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/eisele/lehrveranstal...
Strafmilderung: § 213 b. Strafschärfung: § 212 II. IV. Grundzüge. 1. Es gilt der Grundsatz des absoluten Lebensschutzes (vgl. Art. 2 II 1 GG). Eine Disposition über das Rechtsgut Leben ist nicht möglich (arg. e § 216 StGB). Das Leben eines jeden Menschen

hrr-strafrecht.de - BGH 5 StR 417/07 - 7. Januar 2008 (LG Chemnitz ...

https://www.hrr-strafrecht.de/hrr/5/07/5-417-07.pdf
07.01.2008 - Schuldfähigkeit (Verbrauch und Prüfungsreihenfolge bei vertypten Milderungsgründen; Strafzumessung;. Doppelverwertungsverbot); Grenzen der Versagung einer Strafmilderung wegen alkoholbedingter verminderter Schuldfähigkeit. § 212 StGB; § 213

Fall 1 - strafrecht-online.org

https://strafrecht-online.org/lehre/sos-2016/strafrecht-anfaengerinnen-2/L%C3%B...
213, 26 StGB. Unabhängig davon, ob § 213 StGB auch auf Anstifter und deren Anstiftungshandlung anwendbar ist, wurde T jedenfalls nicht „auf der Stelle zu Tat hingerissen“. Zu beachten ist aber, dass die. Rechtsprechung das Merkmal „auf der Stelle“ weit a

Deutscher Bundestag Antrag - DIP21

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/052/1805214.pdf
17.06.2015 - 211 – 213 StGB darauf ab, Mängel der geltenden Tötungsnormen sowie syste- matische Schwächen zu beheben. II. Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der sich an folgenden Punkten orientiert sow


Webseiten zum Paragraphen

BGH: Minder schwerer Fall des Totschlags gem. § 213 StGB ...

https://www.strafrecht-bundesweit.de/strafrecht-blog/bgh-minder-schwerer-fall-d...
13.10.2011 - Damit wollte sie erreichen, dass ein minder schwerer Fall des Totschlags gemäß § 213 StGB bejaht wird. Für diese Tat liegt die Strafandrohung unter der des Totschlags. Der BGH bestätigte die Revision, welche erfolgreich war. Es könne der Str

§ 213 StGB Minder schwerer Fall des Totschlags Strafgesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6165/a85542.htm
War der Totschläger ohne eigene Schuld durch eine ihm oder einem Angehörigen zugefügte Mißhandlung oder schwere Beleidigung von dem getöteten Menschen zum Zorn gereizt und hierdurch auf der Stelle zur Tat hingerissen worden oder liegt sonst ein minder sc

Die kratzende und keifende Ehefrau – und der minder schwere Fall ...

https://www.rechtslupe.de/strafrecht/die-kratzende-und-keifende-ehefrau-und-der...
08.04.2015 - Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs können lediglich solche dem späteren Täter zugefügten Misshandlungen die Annahme eines minder schweren Falls gemäß § 213 Alt. 1 StGB begründen, die nach ihrem Gewicht und den Umständen des Einze

BGH zu den Voraussetzungen der Strafmilderung nach § 213 1. Alt StGB

https://sokolowski.org/sonstiges/bgh-zu-den-voraussetzungen-der-strafmilderung-...
03.10.2010 - a) Nach den Feststellungen lagen die Voraussetzungen des § 213 erste Alt. StGB entgegen der tatrichterlichen, allerdings nicht näher begründeten Wertung vor. Die unter Anwendung des Zweifelssatzes zugrunde gelegten auch körperlichen Attacken

§ 213 StGB - Minder schwerer Fall des Totschlags - wiete-strafrecht

http://www.wiete-strafrecht.de/User/Inhalt/213_StGB.html
Minder schwerer Fall des Totschlags, § 213 StGB. Hier finden Sie eine Darstellung der BGH-Rechtsprechung zu § 213 StGB.


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilSechzehnter Abschnitt Straftaten gegen das Leben › § 213

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 213 StGB
    § 213 Abs. 1 StGB oder § 213 Abs. I StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net