§ 352 StGB, Gebührenüberhebung
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Ein Amtsträger, Anwalt oder sonstiger Rechtsbeistand, welcher Gebühren oder andere Vergütungen für amtliche Verrichtungen zu seinem Vorteil zu erheben hat, wird, wenn er Gebühren oder Vergütungen erhebt, von denen er weiß, daß der Zahlende sie überhaupt nicht oder nur in geringerem Betrag schuldet, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Der Versuch ist strafbar.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

2 AGH 48/10 Verstoß gegen die Generalklausel des § 43

http://www.rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de/assets/Uploads/Berufsrecht/Wichti...
BORA und über einige, ggf. einschlägige Vorschriften im Strafgesetzbuch (z_.B. . 95 263, 352 StGB) erfassen. Dies zeigt —- wie im weiteren noch dargelegt werden wird -' der vorliegende Fall sehr deutlich. Daher ist ä 43 BRAO nicht nur als soge- ' nannte

Wiederholungsfälle zu §§ 9, 30, 130 OWiG - TU Dresden

https://tu-dresden.de/gsw/jura/jfstraf4/ressourcen/dateien/dateien/ws09/strafun...
352 StGB verwirklicht hat4;. 1 § 130 I OWiG: „Wer als Inhaber eines Betriebes oder Unternehmens vorsätzlich oder fahrlässig die Aufsichtsmaßnahmen unterläßt, die erforderlich sind, um in dem. Betrieb oder Unternehmen Zuwiderhandlungen gegen Pflichten zu

Tätigkeiten mit Asbestzement - SBB Sonderabfallgesellschaft ...

https://www.sbb-mbh.de/fileadmin/media/publikationen/seminarunterlagen/2008-05-...
1. Tätigkeiten mit Asbestzement. Unsachgemäßer Umgang und Lagerung. LKA 352. Der Polizeipräsident von Berlin. Andreas Jahn. EKHK ... 8. Straftaten. § 212 StGB Totschlag. Wer einen Menschen tötet, ohne Mörder zu sein, wird als Totschläger mit Freiheitsstr

Zuständigkeitszuweisung - Hamburg.de

http://www.hamburg.de/contentblob/4104518/data/zustaendigkeitszuweisung.pdf
Verfolgung Unschuldiger § 344 StGB. - Vollstreckung gegen Unschuldige § 345 StGB. - Falschbeurkundung im Amt § 348 StGB. - Gebührenüberhebung § 352 StGB. - Aufgabenüberhebung, Leistungskürzung § 353 StGB. - Vertrauensbruch im auswärtigen Dienst § 353a St

„Das Vergütungsrecht“ – Beitrag von RA Norbert Schneider aus dem ...

https://anwaltverein.de/files/anwaltverein.de/downloads/praxis/Verguetungsrecht...
Anwalt nicht einer strafbaren Gebührenüberhebung nach § 352 StGB schuldig machen. Ist der Anwalt im Rahmen der Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe beigeordnet, als. Pflichtverteidiger oder in sonstiger Funktion bestellt oder ist er im Rahmen der Bera- tu


Webseiten zum Paragraphen

Aktuelle Rechtsprechung | Gebührenüberhebung: Täuschung über ...

http://www.iww.de/rvgprof/archiv/aktuelle-rechtsprechung-gebuehrenueberhebung-t...
Aktuelle Rechtsprechung. Gebührenüberhebung: Täuschung über Gebühren erforderlich. von RiOLG Detlef Burhoff, Ascheberg/Hamm. Eine Gebührenüberhebung nach § 352 StGB setzt neben der Erhebung von Vergütungen, die der Zahlende überhaupt nicht oder nur in ge

StGB § 352 – Keine Gebührenüberhebung bei vereinbarter Vergütung ...

https://www.ihr-anwalt-hamburg.de/aktuelle-rechtsprechungen-urteile/stgb/stgb-3...
StGB § 352 – Keine Gebührenüberhebung bei vereinbarter Vergütung. BGH, Urt. vom 06.09.2006 – 5 StR 64/06 - NJW 2006, S. 3219 ff. = JR 2007, S. 202 ff. m. Anm. Kuhlen. LS: Zum Anwendungsbereich des § 352 StGB bei Honorarvereinbarungen. I. Auf die Revision

StGB § 352 Gebührenüberhebung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/136684_352/
30.10.2017 - 352 Gebührenüberhebung. (1) Ein Amtsträger, Anwalt oder sonstiger Rechtsbeistand, welcher Gebühren oder andere Vergütungen für amtliche Verrichtungen zu seinem Vorteil zu erheben hat, wird, wenn er Gebühren oder Vergütungen erhebt, von denen

§§ 352 bis 353b StGB Strafgesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=352-353b&ag=6165
(1) Ein Amtsträger, Anwalt oder sonstiger Rechtsbeistand, welcher Gebühren oder andere Vergütungen für amtliche Verrichtungen zu seinem Vorteil zu erheben hat, wird, wenn er Gebühren oder Vergütungen erhebt, von denen er weiß, daß der Zahlende sie überha

2 Ws 296/01 OLG Hamm - Burhoff online

http://www.burhoff.de/rspr/texte/af_00018.htm
Leitsatz: Eine Gebührenüberhebung nach § 352 StGB setzt neben der Erhebung von Vergütungen, die der Zahlende überhaupt nicht oder nur in geringerem Betrag schuldet, zusätzlich - als ungeschriebenes Tatbestandsmerkmal - voraus, dass der Täter den Gebühren


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilDreißigster Abschnitt Straftaten im Amt › § 352

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 352 StGB
    § 352 Abs. 1 StGB oder § 352 Abs. I StGB
    § 352 Abs. 2 StGB oder § 352 Abs. II StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net