§ 292 StGB, Jagdwilderei
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts

1.
dem Wild nachstellt, es fängt, erlegt oder sich oder einem Dritten zueignet oder
2.
eine Sache, die dem Jagdrecht unterliegt, sich oder einem Dritten zueignet, beschädigt oder zerstört,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn die Tat

1.
gewerbs- oder gewohnheitsmäßig,
2.
zur Nachtzeit, in der Schonzeit, unter Anwendung von Schlingen oder in anderer nicht weidmännischer Weise oder
3.
von mehreren mit Schußwaffen ausgerüsteten Beteiligten gemeinschaftlich
begangen wird.


(3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht für die in einem Jagdbezirk zur Ausübung der Jagd befugten Personen hinsichtlich des Jagdrechts auf den zu diesem Jagdbezirk gehörenden nach § 6a des Bundesjagdgesetzes für befriedet erklärten Grundflächen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Urteil vom 06.11.2003// Art. 292 StGB. Ungehorsam gegen eine ...

http://www.nw.ch/dl.php/de/20070208115306/StK_+03+4.Strafabteilung.pdf
08.02.2007 - Urteil vom 06.11.2003// Art. 292 StGB. Ungehorsam gegen eine amtliche. Verfügung. Dem Strafgericht steht die Überprüfung von Verfügungen eines. Zivilgerichtes zumindest für offensichtliche Gesetzesverletzungen, einschliesslich. Ermessensmiss

Strafrecht BT III Frühjahrssemester 2015

https://www.rwi.uzh.ch/dam/jcr:ffffffff-f380-fa4c-ffff-ffff8b05e07b/07_Ungehors...
d) während 1 Woche in den Weihnachts-/Neujahrs-. Schulferien 2014; e) während 1 Woche in den Wintersportferien 2015; unter der Androhung der Bestrafung wegen Ungehorsams gegen eine amtliche Verfügung im Sinne von Art. 292 StGB. (Bestrafung mit Busse bis

Die Jagdwilderei - Herbert Utz Verlag

https://www.utzverlag.de/assets/pdf/40364dbl.pdf
Neuregelung des §292 StGB. 21. 2. Einführung der Strafbarkeit des Besitzes von Wildereigerät. 28. 3. Weitgehende Abschaffung des Strafantragserfordemisses. 29. 4. Abmilderung des Einziehungszwanges. 29. 5. Einführung der Entziehung der Jagderlaubnis. 30.

Anordnung von Vollstreckungs- massnahmen im ... - Vischer.com

https://www.vischer.com/fileadmin/user_upload/attachments/RABU_Anordnung_von_Vo...
Im Befehlsverfahren nach alter Luzerner Zivilprozessord- nung war der Beklagte vom erstinstanzlichen Amtsgericht zur Herausgabe von Einrichtungsgegenständen verpflichtet worden. Für den Fall der Herausgabeverweigerung war ihm zugleich die Ungehorsamsstra

Strafrecht BT - Streitstände Kompakt

http://www.juristische-streitstaende.de/StrafRBTS/Unternehmensdelikte.pdf
b) Theorie vom Unternehmensdelikt. Vereinzelt wird vertreten, dass § 292 StGB nicht nur hinsichtlich der Tathand- lung „Nachstellen“ ein Unternehmensdelikt sei, sondern in allen Varianten. Argument: • Die Nachstellensalternative führt dazu, dass § 292 I


Webseiten zum Paragraphen

Schon Nachstellen ist Wilderei | jagderleben.de

https://www.jagderleben.de/praxis/schon-nachstellen-wilderei
Tathandlungen des § 292 Abs. 1 Satz 1 StGB sind das Nachstellen, Fangen, Erlegen oder, nicht und, das sich oder einem Dritten Zueignen von Wild. Doch zunächst einmal zu den recht eindeutigen Punkten Fangen und Erlegen. Fangen ist das Sichbemächtigen eine

§ 292a StGB (Strafgesetzbuch), Falsches Vermögensverzeichnis ...

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/292a
292a StGB Falsches Vermögensverzeichnis - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

§ 292 StGB (Strafgesetzbuch), Herbeiführung einer unrichtigen ...

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/292
292 StGB Herbeiführung einer unrichtigen Beweisaussage - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

SR 311.0 Schweizerisches Strafgesetzbuch vom 21. Dezember 1937

https://www.admin.ch/ch/d/sr/c311_0.html
Zeitlicher Geltungsbereich. 1 Nach diesem Gesetze wird beurteilt, wer nach dessen Inkrafttreten ein Verbrechen oder Vergehen begeht. 2 Hat der Täter ein Verbrechen oder Vergehen vor Inkrafttreten dieses Gesetzes begangen, erfolgt die Beurteilung aber ers

Jagdwilderei - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/jagdwilderei/jagdwilderei.htm
292 StGB. Siehe auch Wilderei Wilderei. (§ 292 StGB) ist das Nachstellen, Fangen, Erlegen oder sich oder einem Dritten Zueignen von Wild unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts sowie das Zueignen, Beschädigen oder Zerstören einer dem


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilFünfundzwanzigster Abschnitt Strafbarer Eigennutz › § 292

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 292 StGB
    § 292 Abs. 1 StGB oder § 292 Abs. I StGB
    § 292 Abs. 2 StGB oder § 292 Abs. II StGB
    § 292 Abs. 3 StGB oder § 292 Abs. III StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net