§ 52 StGB, Tateinheit
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Verletzt dieselbe Handlung mehrere Strafgesetze oder dasselbe Strafgesetz mehrmals, so wird nur auf eine Strafe erkannt.


(2) Sind mehrere Strafgesetze verletzt, so wird die Strafe nach dem Gesetz bestimmt, das die schwerste Strafe androht. Sie darf nicht milder sein, als die anderen anwendbaren Gesetze es zulassen.


(3) Geldstrafe kann das Gericht unter den Voraussetzungen des § 41 neben Freiheitsstrafe gesondert verhängen.


(4) Auf Nebenstrafen, Nebenfolgen und Maßnahmen (§ 11 Absatz 1 Nummer 8) muss oder kann erkannt werden, wenn eines der anwendbaren Gesetze dies vorschreibt oder zulässt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Crash-Kurs-Fall 5

http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/emeriti/geppe...
1, IV, 22 StGB. 1. Tatentschluss. a) Vorsatz auf eine rechtswidrige Vortat: §§ 242 I, 243 I 2 Nr. 3 StGB. b) Vorsatz bezüglich einer Verfolgungsvereitelung: Ahndungsver-zögerung von geraumer Zeit (+). c) Tatherrschaftsbewusstsein. aa) Rspr.: wertende Ani


PDF Dokumente zum Paragraphen

Tateinheit und Tatmehrheit Der Begriff de - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
I. § 224 Abs. 1 Nr. 2, 5 StGB. II. § 303 StGB. 1. Tateinheit (Idealkonkurrenz), § 52 StGB: Mehrere Gesetzesverletzungen durch dieselbe. Handlung? a) Ausprägungen: • Tateinheit durch Ausführung einer Handlung (bzw. Handlungseinheit). Beispiel Fall 1: Beid

Konkurrenzen

http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/doc/strat2011/39-konkurrenzen.pdf
01.10.2011 - wird nur auf eine Strafe erkannt. Der Straftatbestand, der zurücktritt (z.B.: Grundtatbestand bzgl. der Qualifikation) taucht weder im Schuld- noch im Strafausspruch auf. 3. Tateinheit, § 52 StGB (Idealkonkurrenz): Durch eine Handlung werden

Lösung 6a - TU Dresden

https://tu-dresden.de/gsw/jura/ressourcen/dateien/studium/bachelor_laws/uebungs...
B handelte mit Wissen und Wollen, mithin vorsätzlich. Darüber hinaus handelte er auch rechtswidrig und schuldhaft. Zu beachten ist auch noch, dass N noch Strafantrag nach § 303c StGB stellen muss. 3. Beide Delikte bilden eine Tateinheit, da sie eine natü

Fälle zum Strafrecht Allgemeiner Teil - Kudlich, Leseprobe

http://www.vahlen.de/fachbuch/leseprobe/Kudlich-Faelle-Strafrecht-Allgemeiner-T...
Rücktritt in jedem. Fall nur durch aktives Tun möglich b) kein fehlgeschlagener Versuch (+) c) aktive Verhinderungshandlung oder ernst- haftes Bemühen. P: genügt insoweit »Zauberfeuer«? 7. Ergebnis: §§ 212, 22, 23 StGB (+). II. § 223 durch das Niederschl

Systematik der Konkurrenzen Handlungseinheit - Uni Trier

http://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/STR005/SS_2015/Systematik_der_Konkur...
Bsp. 3: Autofahrer will Kontrolle vermeiden. Er fährt auf den ihn herauswinkenden Polizeibeamten zu, der beim Sprung auf die Seite leicht verletzt wird. Den zweiten Beamten, der sich ihm in den Weg stellt, verletzt er schwer. §§ 315b I Nr.3, 224 I Nr.2 u


Webseiten zum Paragraphen

§ 52 StGB - Tateinheit - openJur

https://openjur.de/g/stgb/52.html
52 Tateinheit →. (1) Verletzt dieselbe Handlung mehrere Strafgesetze oder dasselbe Strafgesetz mehrmals, so wird nur auf eine Strafe erkannt. (2) Sind mehrere Strafgesetze verletzt, so wird die Strafe nach dem Gesetz bestimmt, das die schwerste Strafe an

Konkurrenzenlehre StGB - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/artikel/konkurrenzlehre-stgb/
01.11.2014 - Verletzt dieselbe Handlung mehrere Strafgesetze oder dasselbe Strafgesetz mehrmals, liegt gemäß § 52 StGB Tateinheit vor. Tateinheit wird auch als Idealkonkurrenz bezeichnet. § 52 II StGB bestimmt, dass bei mehreren verletzten Strafgesetzen

Tateinheit bei Betrug (§ 52 StGB) - Strafrecht Blog RA Dr. Böttner

https://www.strafrecht-bundesweit.de/strafrecht-blog/tateinheit-bei-betrug-%C2%...
10.02.2010 - BGH zum Betrug: Mehrere Betrugshandlungen von mehreren Personen können im Strafverfahren in Tateinheit nach § 52 StGB stehen und eine Strafe bedeuten.

§ 52 StGB (Strafgesetzbuch), Bewährungshilfe - JUSLINE Österreich

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/52
52 StGB Bewährungshilfe - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

Konkurrenzen - JuraWiki.de

http://www.jurawiki.de/Konkurrenzen
52 StGB: liegt vor, wenn dieselbe Handlung mehrere Strafgesetze (ungleicheartige) oder dasselbe mehrmals (gleichartige) verletzt. Folge: § 52 I StGB: Es wird nur auf eine Straf erkannt. Diese bestimmt sich nach dem Gesetz, welche die schwerste Strafe and


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilDritter Abschnitt Rechtsfolgen der Tat › Dritter Titel Strafbemessung bei mehreren Gesetzesverletzungen › § 52

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 52 StGB
    § 52 Abs. 1 StGB oder § 52 Abs. I StGB
    § 52 Abs. 2 StGB oder § 52 Abs. II StGB
    § 52 Abs. 3 StGB oder § 52 Abs. III StGB
    § 52 Abs. 4 StGB oder § 52 Abs. IV StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net