§ 100a StGB, Landesverräterische Fälschung
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer wider besseres Wissen gefälschte oder verfälschte Gegenstände, Nachrichten darüber oder unwahre Behauptungen tatsächlicher Art, die im Falle ihrer Echtheit oder Wahrheit für die äußere Sicherheit oder die Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu einer fremden Macht von Bedeutung wären, an einen anderen gelangen läßt oder öffentlich bekanntmacht, um einer fremden Macht vorzutäuschen, daß es sich um echte Gegenstände oder um Tatsachen handele, und dadurch die Gefahr eines schweren Nachteils für die äußere Sicherheit oder die Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu einer fremden Macht herbeiführt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.


(2) Ebenso wird bestraft, wer solche Gegenstände durch Fälschung oder Verfälschung herstellt oder sie sich verschafft, um sie in der in Absatz 1 bezeichneten Weise zur Täuschung einer fremden Macht an einen anderen gelangen zu lassen oder öffentlich bekanntzumachen und dadurch die Gefahr eines schweren Nachteils für die äußere Sicherheit oder die Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu einer fremden Macht herbeizuführen.


(3) Der Versuch ist strafbar.


(4) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter durch die Tat einen besonders schweren Nachteil für die äußere Sicherheit oder die Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu einer fremden Macht herbeiführt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

PowerPoint-Präsentation

http://heger.rewi.hu-berlin.de/doc/9VLStPO.ppt
Auf konkrete Tatsachen gestützter Verdacht einer Katalogtat (§ 100a I Nr. 1 i.V.m. II Nr. 1 – 11 StPO), die auch im konkreten Einzelfall besonders schwer wiegen ... Mit der Sicherstellung entsteht ein von § 133 StGB geschütztes öffentlich-rechtliches Ver


PDF Dokumente zum Paragraphen

Gesetzentwurf - BMJV

https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/Dokumente/RegE_244_Wohnun...
09.05.2017 - die § 244 Absatz 3 des Strafgesetzbuches (StGB) auch für den Fall des Wohnungsein- bruchdiebstahls ... 244 Absatz 1 Nummer 3 StGB sieht für den Wohnungseinbruchdiebstahl eine Freiheits- strafe von sechs .... Telefonüberwachung vorgesehenen K

Bundesrat Stellungnahme - Umwelt-Online

https://www.umwelt-online.de/PDFBR/2017/0380_2D17B.pdf
02.06.2017 - des Verweises auf den Katalog des § 100a Absatz 2 StPO - der akustischen. Überwachung außerhalb von Wohnungen (§ 100f Absatz 1 StPO) möglich. Dadurch, dass § 244a Absatz 1 StGB aufgrund des Verweises auf § 244 Ab- satz 1 Nummer 3 StGB zukünf

Stellungnahme Gesetzentwurf Wohnungseinbruchsdiebstahl I. Der ...

https://www.bundestag.de/blob/511432/3f4e809c541c7f6c13b7bd0c9a82e727/conen-dat...
Der Entwurf einer Novellierung des bislang in § 244 Abs. 1 Nr. 3 StGB geregelten ... anders als die übrigen Fälle des § 244 StGB – zum Verbrechen hochgestuft. ... Mindeststrafe Ermittlungsbefugnisse etwa iSv §§ 100a, 100g StPO zu ermöglichen, erscheint g

hrr-strafrecht.de - BGH 1 StR 15/17 - 12. Oktober 2017 (LG Berlin ...

https://www.hrr-strafrecht.de/hrr/1/17/1-15-17.pdf
„Die Strafkammer hat das Vorliegen der Voraussetzungen des § 46b StGB grundsätzlich bejaht, dessen. Anwendbarkeit aber wegen des Fehlens einer Katalogtat (§ 46b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 StGB i.V.m. § 100a StPO) verneint (UA S. 173). Dabei hat sie lediglich au

Nr. 15/17 April 2017 Stellungnahme des Deutschen Richterbundes ...

http://www.drb.de/fileadmin/docs/Stellungnahmen/2017/DRB_170424_Stn_15_RefE_Woh...
17.04.2017 - bleibt unklar, ob damit gemeint ist, dass Taten nach § 244 Abs. 4 StGB-E. „grundsätzlich als schwere“ Straftaten im Sinne des § 100a Abs. 1 StPO oder Straftaten von „auch im Einzelfall erheblicher Bedeutung“ im Sinne des. § 100g Abs. 1 StPO


Webseiten zum Paragraphen

§ 100a StGB Landesverräterische Fälschung Strafgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6165/a85388.htm
(1) Wer wider besseres Wissen gefälschte oder verfälschte Gegenstände, Nachrichten darüber oder unwahre Behauptungen tatsächlicher Art, die im Falle ihrer Echtheit oder Wahrheit für die äußere Sicherheit oder die.

StGB § 100a Landesverräterische Fälschung | W.A.F. - betriebsrat.com

https://www.betriebsrat.com/gesetze/stgb/100a
100a:Landesverräterische Fälschung. (1) Wer wider besseres Wissen gefälschte oder verfälschte Gegenstände, Nachrichten darüber oder unwahre Behauptungen tatsächlicher Art, die im Falle ihrer Echtheit oder Wahrheit für die äußere Sicherheit oder die Bezie

Cyberfahnder - Straftatenkatalog des § 100a StPO

http://www.cyberfahnder.de/nav/them/erm/e00-TK-Kat.htm
16.02.2008 - Straftatenkatalog des § 100a StPO. 1. schwere Straftaten aus dem StGB a) Staatsschutz b) Abgeordnetenbestechung c) Landesverteidigung d) Öffentliche Ordnung e) Geld- und Wertzeichenfälschung f) sexuelle Selbstbestimmung g) kinderpornografisc

§ 100a StGB Landesverräterische Fälschung - Strafgesetzbuch (StGB)

http://www.strafgesetzbuch-stgb.de/stgb/100a.html
100a StGB Landesverräterische Fälschung. (1) Wer wider besseres Wissen gefälschte oder verfälschte Gegenstände, Nachrichten darüber oder unwahre Behauptungen tatsächlicher Art, die im Falle ihrer Echtheit oder Wahrheit für die äußere Sicherheit oder die

Bundeskriminalamt on Twitter: "In Abs. 2 des §100a StPO sind ...

https://twitter.com/bka/status/872478257253363712
StPO - § 100a Telekommunikationsüberwachung. Wenn das BKA jetzt schon StGB und StPO verwechselt. Aber auch 100 StGB passt irgendwie nicht? 2 replies 0 ... In Abs. 2 des §100a StPO sind besonders schwere Straftaten des StGB aufgezählt (sog. "Katalogtaten"


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilZweiter Abschnitt Landesverrat und Gefährdung der äußeren Sicherheit › § 100a

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 100a StGB
    § 100a Abs. 1 StGB oder § 100a Abs. I StGB
    § 100a Abs. 2 StGB oder § 100a Abs. II StGB
    § 100a Abs. 3 StGB oder § 100a Abs. III StGB
    § 100a Abs. 4 StGB oder § 100a Abs. IV StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net