§ 224 StGB, Gefährliche Körperverletzung
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer die Körperverletzung

1.
durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen,
2.
mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,
3.
mittels eines hinterlistigen Überfalls,
4.
mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder
5.
mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung
begeht, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.


(2) Der Versuch ist strafbar.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Übungsfall 2 - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/STR002/loesungsskizze_uebungsfall_3...
Ergebnis: A hat sich nicht gem. §§ 226 Abs. 1 Nr. 1, 223 Abs. 1 StGB wegen schwerer Körperverletzung strafbar gemacht. II. §§ 224 Abs. 1 Nr. 2, 5, 223 Abs. 1 StGB (Gefährliche Körperverletzung an F). A könnte sich gem. §§ 224 Abs. 1 Nr. 2, 5, 223 Abs. 1

§ 224 StGB – Gefährliche Körperverletzung

http://www.felix-herzog.info/download/siebel/224_stgb.doc
224 StGB – Gefährliche Körperverletzung. (Qualifikation). Nr. 1: Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen: (früher: Vergiftung, § 229 a.F.; erfasste Stoffe, die geeignet sind, die Gesundheit zu zerstören, heute nur noch Eignung zu

Fall: Kochsalz

http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/emeriti/geppe...
Fall 1: Zu viel Salz für die kleine Angela. (BGH, NStZ 2006, 506 mit Anm. Satzger, JK 9/06, StGB § 224/5). Die vierjährige Angela (A) lebte bei ihrem Vater und deren neuer Lebensgefährtin T. Eines Nachmittags – A war mit T alleine in der Wohnung – ging A

II. Strafbarkeit gem. § 223 Abs. 1 – Körperverletzung ... - Uni Heidelberg

https://jura.urz.uni-heidelberg.de/mat/file_viewer.php?fid=14052
Es ist aber nicht falsch, § 224 zu prüfen.) Sollte § 224 StGB dennoch geprüft werden, gilt folgendes: Gem. § 224 Abs. 1 Nr. 2 müsste A diese Körperverletzung mittels einer Waffe oder eines gefährlichen Werkzeuges begangen haben. Gefährliches ist ein Werk


PDF Dokumente zum Paragraphen

11: Gefährliche Körperverletzung (§ 224 StGB) - strafrecht-online.org

https://strafrecht-online.org/lehre/sos-2009/strafrecht-bt-1/karteikarten/%C2%A...
11: Gefährliche Körperverletzung (§ 224 StGB). Anknüpfungspunkt des Qualifikationstatbestands ist in allen Varianten jeweils die besondere Ge- fährlichkeit der Begehungsweise. I. Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen. Gift ist

Körperverletzungsqualifikationen, §§ 224 ff. StGB

http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/doc/strbt2011/09-koerperverletzung-qualifikat...
01.10.2011 - I. § 224 StGB – Gefährliche Körperverletzung. 1. Körperverletzung durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen a) Gift: organischer oder anorganischer Stoff, der unter bestimmten Bedingungen durch chemische oder che

VIII. Gefährliche Körperverletzung (§ 224 I StGB)

https://www.jura.uni-augsburg.de/lehrende/professoren/kasiske/lehre_forschung/l...
VIII. Gefährliche Körperverletzung. (§ 224 I StGB). „(1) Wer die Körperverletzung. 1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen. Stoffen,. 2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,. 3. mittels eines hinterlist

Zu § 224 Abs. 1 Nr.1 StGB: Das Verbrühen mit ... - Justiz in Sachsen

https://www.justiz.sachsen.de/esamosweb/documents/2Ss288.09.pdf
Leitsatz: Zu § 224 Abs. 1 Nr.1 StGB: Das Verbrühen mit heißem Kaffee stellt bei bloß kurzer thermischer Einwirkung auf die Haut, zumal einer relativ unempfindlichen Körperregion, ohne Tiefen- ausdehnung eines Hautdefektes keine "Beibringung eines anderen

Körperverletzung (gefährliche) §§ 223, 224 StGB I ... - myJurazone

http://www.myjurazone.de/app/download/6523851/K%C3%B6rperverletzung.pdf
223, 224 StGB. I. Tatbestandsmäßigkeit. 1. Objektiver Tatbestand a). Tatbestandsmerkmale § 223 I StGB. (1) Gesundheitsschädigung. (2) Körperliche Misshandlung. (3) Eines anderen Menschen b). Qualifikationsgründe § 224 I StGB. (1) Nr.1 Giftbeibringung (P)


Webseiten zum Paragraphen

Die gefährliche Körperverletzung §§ 223, 224 StGB - Lecturio

https://www.lecturio.de/magazin/gefaehrliche-koerperverletzung/
16.06.2015 - Hier finden Sie verschiedene Schemata für die Überprüfung gefährlicher Körperverletzunge nach § 224 StGB, um bestmöglich für das Examen vorbereitet zu sein!

§ 224 StGB Gefährliche Körperverletzung Strafgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6165/a85560.htm
(1) Wer die Körperverletzung 1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen, 2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs, 3. mittels eines hinterlistigen Überfalls, 4. mit einem anderen.

Strafe bei gefährlicher Körperverletzung §224 StGB? Minder schwerer ...

https://www.anwalt.de/rechtstipps/strafe-bei-gefaehrlicher-koerperverletzung-st...
27.06.2016 - Gefährliche Körperverletzung nach § 224 StGB ist eine Qualifikation zur einfachen Körperverletzung nach § 223 StGB und stellt auf die Gefährlichkeit der Begehungsweise der Tat ab. Man darf sie nicht mit der schweren Körperverletzung nach § 2

Was ist eine gefährliche Körperverletzung und welche Strafe droht?

https://www.anwalt.de/rechtstipps/was-ist-eine-gefaehrliche-koerperverletzung-u...
27.06.2013 - Nach § 224 Abs. 1 Nr. 2 StGB liegt eine gefährliche Körperverletzung vor, wenn die Körperverletzung mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeuges erfolgt. Als Waffe wird ein Gegenstand bezeichnet, der dazu bestimmt ist, eine

Schema zur gefährlichen Körperverletzung, § 224 StGB | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/schemata/schema-zur-gef-hrlichen-k-rperverletzung-22...
I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) Tbestand des § 223 StGB b) Gefährliche Mittel / Begehungsweise 1) Nr. 1: Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen.


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilSiebzehnter Abschnitt Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit › § 224

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 224 StGB
    § 224 Abs. 1 StGB oder § 224 Abs. I StGB
    § 224 Abs. 2 StGB oder § 224 Abs. II StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net