§ 242 StGB, Diebstahl
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Der Versuch ist strafbar.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Zueignung - Universität zu Köln

http://www.wistra.uni-koeln.de/sites/strafrecht_wassmer/user_upload/Zueignungsa...
Die Grundlagen der. Zueignungsabsicht beim Diebstahl (§ 242 StGB). Lehrstuhl für deutsches und internationales Strafrecht und Strafprozessrecht, Strafrechtsvergleichung sowie Strafrechtsgeschichte. 2 Prof. Dr. Carl-Friedrich Stuckenberg, LL.M. Die Grundl


Word Dokumente zum Paragraphen

Master für Grundkursskript SoSe 2003

http://www.uni-goettingen.de/en/kat/download/6666b483ed0b4fce163974699ef4caaa.d...
Abschnitt: § 242 StGB (Diebstahl). I. Tatbestand. a) objektiver Tatbestand. aa) Tatobjekt: Fremde bewegliche Sache. (1) Sache. Definition: Sachen sind alle körperlichen Gegenstände i.S.d. § 90 BGB ohne Rücksicht auf ihren Aggregatzustand (vgl. Joecks, St


PDF Dokumente zum Paragraphen

Diebstahl, § 242 StGB

http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/doc/strbt2011/17-diebstahl
01.10.2011 - Diebstahl, § 242 StGB. I. Rechtsgut: Eigentum (nach anderer Ansicht wird darüber hinaus auch der Gewahrsam geschützt). II. Der objektive Tatbestand: 1. Sache: Jeder körperlicher Gegenstand i.S.d. § 90 BGB, unabhängig von seinem Wert oder jew

Diebstahl - Prüfungsschema

http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/lehrende/hoff...
Diebstahl (§§ 242; 243). Prüfungsschema. 1. (2). I. Objektiver Tatbestand. 1. Tatobjekt: Fremde, bewegliche Sache. Sache i.S.d. § 242 StGB ist jeder körperlicher Gegenstand. Auch Tiere sind Sachen im Sinne des StGB (zur Bedeutung von § 90a BGB vgl. Schön

242 StGB - TU Dresden

https://tu-dresden.de/gsw/jura/jfstraf4/ressourcen/dateien/dateien/ws09/strafr/...
Prüfungsfolge beim Diebstahl (§ 242 StGB)1. Tatbestand: objektiver TB: -fremde2 bewegliche3 Sache4. -Wegnahme5: Bruch6 7 fremden und Begründung8 neuen Gewahrsams9. 1 Literatur: S. Vorlesungsplan sowie zuletzt: Schramm, JuS 2008, 678 ff., 773 ff. 2 Fremd:

17. Diebstahl, § 242 StGB

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/heinrich/materialien...
Professor Dr. Bernd Heinrich. Stand: 1. Oktober 2017. Vorlesung Strafrecht - Besonderer Teil - Arbeitsblatt Nr. 17. Diebstahl, § 242 StGB. I. Rechtsgut: Eigentum (nach anderer Ansicht wird darüber hinaus auch der Gewahrsam geschützt). II. Der objektive T

Mittäterschaft (§ 25 Abs. 2 StGB)

https://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/ls-mitsch/Examen/56-2.pdf
B setzt zur Tatbestandsverwirklichung unmittelbar an. >>> (1) B ist aus §§ 242, 22. StGB strafbar. Auf § 25 Abs. 2 StGB kommt es dabei gar nicht an, unmittelbares. Ansetzen ist schon nach der Einzellösung gegeben. (2) A wäre nach der Einzellösung nur str


Webseiten zum Paragraphen

§ 242 StGB: Straftatbestand Diebstahl - Anwalt.org

https://www.anwalt.org/242-stgb/
Wissenswertes zu § 242 StGB: Infos zu den Paragraphen 244 StGB, zum Einbruchdiebstahl nach § 243 StGB, zum Ladendiebstahl nach dem StGB u.v.m..

§ 242 StGB Diebstahl Strafgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6165/a85585.htm
(1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar.

Diebstahl § 242 StGB - Objektiver Tatbestand - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/pruefungsschemata/der-diebstahl-242-objektiver-ta...
14.05.2017 - Prüfungsschema zum objektiven Tatbestand des Diebstahls § 242 StGB in einer StGB-Klausur mit Beispielsfällen, Definitionen, Erläuterungen und Streitständen.

Diebstahl, §§ 242 StGB ff. | Strafverteidigung Hamburg ...

https://strafverteidigung-hamburg.com/2327/diebstahl-%C2%A7%C2%A7-242-stgb-ff/
Der Diebstahl ist eine Straftat, die sich gegen fremdes Eigentum richtet. Er definiert sich nach § 242 des Strafgesetzbuchs ff. (StGB). Demnach liegt objektiv ein Diebstahl vor, wenn eine für den Täter fremde bewegliche Sache weggenommen wird. Sache kann

§ 242 StGB - Diebstahl | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/content/%C2%A7-242-stgb-diebstahl
I. Tatbestand des §242 I StGB I. Tatbestand 1. Objektiver Tatbestand a) bewegliche Sache b) Fremdheit der Sache c) Wegnahme 2. Subjektiver Tatbestand a)Vorsatz b)Zueignungsabsicht 3. Objektive Rechtswidrigkeit der erstrebten Zueignung und Vorsatz II. Rec


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilNeunzehnter Abschnitt Diebstahl und Unterschlagung › § 242

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 242 StGB
    § 242 Abs. 1 StGB oder § 242 Abs. I StGB
    § 242 Abs. 2 StGB oder § 242 Abs. II StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net