§ 27 StGB, Beihilfe
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat.


(2) Die Strafe für den Gehilfen richtet sich nach der Strafdrohung für den Täter. Sie ist nach § 49 Abs. 1 zu mildern.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die Beihilfe, § 27 StGB

http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/doc/strat2011/37-beihilfe.pdf
01.10.2011 - I. Grundsatz der limitierten Akzessorietät. Nach § 27 StGB erfordert auch die Beihilfe das Vorliegen einer vorsätzlich begangenen rechtswidrigen Haupttat. Nach dem 1943 einge- führten Grundsatz der „limitierten Akzessorietät“ muss die Hauptt

Beihilfe - Prüfungsschema

http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/lehrende/hoff...
Auffassung nur Beihilfe in Betracht, nach der Beendigung nur § 257 StGB. Fraglich ist somit lediglich der ... fördern soll, ist daher auch im Hinblick auf § 257 III StGB, als Beihilfe zur Haupttat zu sehen. Umstritten ist, inwieweit ... dass dieser das P

§ 29/2: Die Teilnahmeform der Beihilfe gem. § 27 StGB

https://strafrecht-online.org/lehre/ws-2008/strafrecht-at/karteikarten/%C2%A7%2...
KK 579. § 29/2: Die Teilnahmeform der Beihilfe gem. § 27 StGB. Gem. § 27 I StGB wird als Gehilfe bestraft, wer einem anderen zu dessen vorsätzlich begangenen rechtswidrigen Tat Hilfe geleistet hat. Die Beihilfe setzt somit objektiv das Vorliegen einer vo

Strafgesetzbuch: StGB - Schönke / Schröder / Eser ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Schoenke-Strafgesetzbuch-St...
Strafgesetzbuch: StGB. Kommentar von ... Inhaltsverzeichnis: Strafgesetzbuch: StGB – Schönke / Schröder / Eser / et al. ... 27. Auflage von 2006 bereits auf rund 65 Jahre zurückblicken konnte. Nach dem Gründer Adolf. Schönke und seinem Nachfolger Horst S

§ 27 StGB - Beihilfe durch berufstypische "neutrale" Handlungen ...

https://tu-dresden.de/gsw/jura/jfstraf4/ressourcen/dateien/dateien/ws09/wistraf...
Aus BGHStE 46, 107 ff. (= NJW 2000, 3010). Sachverhalt: Der Angeklagte - ein gelernter Bankkaufmann - war als Mitarbeiter der Spar- kasse W. in deren Wertpapierabteilung beschäftigt und für die Beratung bei Auslandsanlagen zuständig. Nach den Feststellun


Webseiten zum Paragraphen

Teilnahme – §§ 26, 27 StGB | GANGWAY e.V.

http://gangway.de/teilnahme-%C2%A7-26-stgb/
28.03.2016 - Was bedeutet es, Teilnehmer einer Straftat zu sein? Zum Verständnis – Der Gesetzestext. § 26 StGB Anstiftung. Als Anstifter wird gleich einem Täter bestraft, wer vorsätzlich einen anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat b

§ 27 StGB (Strafgesetzbuch), Amtsverlust und andere Rechtsfolgen ...

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/27
27 StGB Amtsverlust und andere Rechtsfolgen der Verurteilung - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

juraschema.de · Beihilfe, § 27 StGB - Prüfungsaufbau ...

http://juraschema.de/index.php?thema=beihilfe
Strukturen und Schemata des Strafrechts und Zivilrechts. Prüfungsaufbau, Tatbestände, Anspruchsgrundlagen. Definitionen und Gesetzestexte - Beihilfe, § 27 StGB.

§ 27 StGB - Beihilfe | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/skripte/strafrecht-allgemeiner-teil/27-stgb-beihilfe
27 Beihilfe. (1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat. (2) Die Strafe für den Gehilfen richtet sich nach der Strafdrohung für den Täter. Sie ist nach § 49 Abs. 1

Schema zur Beihilfe, § 27 StGB | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/schemata/schema-zur-beihilfe-27-stgb
Schema zur Beihilfe, § 27 StGB. I. Tatbestand. 1. Objektiver Tatbestand. a) Taterfolg. Vorsätzliche, rechtswidrige Haupttat. b) Tathandlung: Hilfeleisten. Hilfeleisten ist jeder Tatbeitrag, der die Haupttat ermöglicht, erleichtert oder fördert. (str.) c)


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilZweiter Abschnitt Die Tat › Dritter Titel Täterschaft und Teilnahme › § 27

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 27 StGB
    § 27 Abs. 1 StGB oder § 27 Abs. I StGB
    § 27 Abs. 2 StGB oder § 27 Abs. II StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net