§ 310 StGB, Vorbereitung eines Explosions- oder Strahlungsverbrechens
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer zur Vorbereitung

1.
eines bestimmten Unternehmens im Sinne des § 307 Abs. 1 oder des § 309 Abs. 2,
2.
einer Straftat nach § 308 Abs. 1, die durch Sprengstoff begangen werden soll,
3.
einer Straftat nach § 309 Abs. 1 oder
4.
einer Straftat nach § 309 Abs. 6
Kernbrennstoffe, sonstige radioaktive Stoffe, Sprengstoffe oder die zur Ausführung der Tat erforderlichen besonderen Vorrichtungen herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verwahrt oder einem anderen überläßt, wird in den Fällen der Nummer 1 mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in den Fällen der Nummer 2 und der Nummer 3 mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, in den Fällen der Nummer 4 mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 Nr. 1 ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren.


(3) In den Fällen des Absatzes 1 Nr. 3 und 4 ist der Versuch strafbar.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Strafrecht BTI - aktualisiert für 3. Aufl

https://verlag.jura-intensiv.de/media/pdf/7a/35/e3/B_Inhalt_StrafR_BT_I_3-Aufl....
III. Vorsatz ................................................................................................. 309. Datenveränderung, § 303a StGB ................................................... 310. A. Einleitung .....................................

Lösungsskizze StR 9 SoSe 2010

http://www.uni-goettingen.de/de/document/download/fc9d4c0262eae8d9eb56cea68d3c9...
StGB (sog. versuchte Erfolgsqualifikation) scheidet aus. Wie oben dargestellt ist A erfolgreich vom Tötungsversuch zurückgetreten. 7. Strafbarkeit des A gemäß § 310 I Nr. 2 StGB. Als Vorbereitungstat zu § 308 StGB tritt § 310 StGB konkurrenzrechtlich hin

§ 17 - Grundfragen der Lehre von der Verantwortlichkeit KK 300-310

https://strafrecht-online.org/lehre/ws-2014/strafrecht-at/karteikarten/%C2%A7%2...
17 KK 311. § 17: Grundfragen der Lehre von der Verantwortlichkeit. I. Schuld und präventive Notwendigkeit als Voraussetzungen strafrechtlicher Verant- wortlichkeit. Das StGB unterscheidet scharf zwischen Unrecht und Schuld: - Im Unrechtsbereich wird die

Vorbereitung und Strafrecht - Juraexamen.info

http://www.juraexamen.info/wp-content/uploads/Mitch-Vorbereitung-und-Strafrecht...
21.07.2014 - Der Fall ist das etwa bei § 149 StGB oder § 310 StGB, nicht aber z.B. bei § 176. Abs. 4 Nr. 3 oder Nr. 4 StGB. Um die Vorbereitung einer anderen Tat, die ihrerseits Straftatqualität hat, handelt es sich aber auch in dem letztgenannten Fall,

Umweltrecht - Moodle HTWG Konstanz

https://moodle.htwg-konstanz.de/moodle/pluginfile.php/128324/course/overviewfil...
310 StGB (Vorbereitung eines Explosions- oder. Strahlungsverbrechens). - § 311 StGB (freisetzen ionisierender Strahlen). - § 312 StGB (fehlerhafte Herstellung einer kerntechnischen Anlage). RECHTSANWÄLTE. Wagner • Dieterich • Maier-Ring. Partnerschaftsge


Webseiten zum Paragraphen

StGB § 310 Vorbereitung eines Explosions- oder Strahlungsverbrechens

http://lawww.de/Library/stgb/310.htm
310 Vorbereitung eines Explosions- oder Strahlungsverbrechens. (1) Wer zur Vorbereitung. 1. eines bestimmten Unternehmens im Sinne des § 307 Abs. 1 oder des § 309 Abs. 2 oder. 2. einer Straftat nach § 308 Abs. 1, die durch Sprengstoff begangen werden sol

§ 310 StGB (Strafgesetzbuch), Verletzung des Amtsgeheimnisses ...

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/310
310 StGB Verletzung des Amtsgeheimnisses - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

RIS - Strafgesetzbuch § 310 - Bundesrecht konsolidiert

https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Dokumentnummer=NOR1...
Abkürzung. StGB. Index. 24/01 Strafgesetzbuch. Text. Verletzung des Amtsgeheimnisses. § 310. (1) Ein Beamter oder ehemaliger Beamter, der ein ihm ausschließlich kraft seines Amtes anvertrautes oder zugänglich gewordenes Geheimnis offenbart oder verwertet

§ 310 StGB Vorbereitung eines Explosions- oder ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6165/a85680.htm
(1) Wer zur Vorbereitung 1. eines bestimmten Unternehmens im Sinne des § 307 Abs. 1 oder des § 309 Abs. 2, 2. einer Straftat nach § 308 Abs. 1, die durch Sprengstoff begangen werden soll, 3. einer Straftat nach § 309 Abs. 1 oder 4.

§§ 310 bis 312 StGB Strafgesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=310-312&ag=6165
1. eines bestimmten Unternehmens im Sinne des § 307 Abs. 1 oder des § 309 Abs. 2,; 2. einer Straftat nach § 308 Abs. 1, die durch Sprengstoff begangen werden soll,; 3. einer Straftat nach § 309 Abs. 1 oder; 4. einer Straftat nach § 309 Abs. 6. Kernbrenns


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilAchtundzwanzigster Abschnitt Gemeingefährliche Straftaten › § 310

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 310 StGB
    § 310 Abs. 1 StGB oder § 310 Abs. I StGB
    § 310 Abs. 2 StGB oder § 310 Abs. II StGB
    § 310 Abs. 3 StGB oder § 310 Abs. III StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net