§ 311 StGB, Freisetzen ionisierender Strahlen
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer unter Verletzung verwaltungsrechtlicher Pflichten (§ 330d Absatz 1 Nummer 4, 5, Absatz 2)

1.
ionisierende Strahlen freisetzt oder
2.
Kernspaltungsvorgänge bewirkt,
die geeignet sind, Leib oder Leben eines anderen Menschen, fremde Sachen von bedeutendem Wert zu schädigen oder erhebliche Schäden an Tieren oder Pflanzen, Gewässern, der Luft oder dem Boden herbeizuführen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Der Versuch ist strafbar.


(3) Wer fahrlässig

1.
beim Betrieb einer Anlage, insbesondere einer Betriebsstätte, eine Handlung im Sinne des Absatzes 1 in einer Weise begeht, die geeignet ist, eine Schädigung außerhalb des zur Anlage gehörenden Bereichs herbeizuführen oder
2.
in sonstigen Fällen des Absatzes 1 unter grober Verletzung verwaltungsrechtlicher Pflichten handelt,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Schweizerisches Strafgesetzbuch 311.0 - Der Bundesrat admin.ch

https://www.admin.ch/ch/d/sr/3/311.0.de.pdf
01.03.2018 - befindet, nicht ausgeliefert wird und im Ausland eine der folgenden. Taten begangen hat: a.7. Menschenhandel (Art. 182), sexuelle Nötigung (Art. 189), Ver- gewaltigung (Art. 190), Schändung (Art. 191) oder Förderung der Prostitution (Art. 19

Gemeinsame Verwaltungsvorschrift des Justizministeriums, des ...

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16507/4_4_04.pdf
19.12.2013 - 311 StGB: Freisetzen ionisierender Strahlen. § 324 StGB: Gewässerverunreinigung. § 324a StGB: Bodenverunreinigung. § 325 StGB: Luftverunreinigung. § 325a StGB: Verursachen von Lärm, Erschütterungen und nicht-ionisierenden Strahlen. § 326 StG

Gesetzentwurf - Deutscher Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/001/1200192.pdf
05.03.1991 - Gleichartigkeit schlägt der Entwurf vor, in einer. Reihe von Tatbeständen (§§ 311d, 324 a, 325,. 325 a, 328 StGB) den Grundsatz der Verwaltungs- sakzessorietät in einer einheitlichen Anknüpfung an die Verletzung verwaltungsrechtlicher Pflich

Die Zukunft der Wahlfeststellung - Zeitschrift für Internationale ...

http://zis-online.com/dat/artikel/2017_6_1112.pdf
Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik – www.zis-online.com. 311. Die Zukunft der Wahlfeststellung. Zur erneuten Vorlage des 2. Strafsenats an den Großen Strafsenat in der Rechtssache 2 StR 495/12. Von Wiss. Mitarbeiter .... Abs. 1 S. 2 Nr. 3

Lösung - Universität Potsdam

https://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/ls-mitsch/Examen/33.pdf
des § 311 Abs. 2 StPO (eine Woche) – ist auszugehen. ... Abs. 1 StGB. Diese Vergehen sindim Höchstmaß mit 5 Jahren Freiheitsstrafe bedroht. Daraus folgt, dass die Verjährungsfrist 5 Jahre beträgt, § 78 Abs. 3 S. 2 Nr. 4 StGB. Die Frist der „absoluten Ver


Webseiten zum Paragraphen

§ 311 StGB (Strafgesetzbuch), Falsche Beurkundung und ... - Jusline

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/311
311 StGB Falsche Beurkundung und Beglaubigung im Amt - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

§ 311 StGB Freisetzen ionisierender Strahlen Strafgesetzbuch

http://www.buzer.de/gesetz/6165/a85681.htm
(1) Wer unter Verletzung verwaltungsrechtlicher Pflichten (§ 330d Absatz 1 Nummer 4, 5, Absatz 2) 1. ionisierende Strahlen freisetzt oder 2. Kernspaltungsvorgänge bewirkt, die geeignet sind, Leib oder Leben eines anderen Menschen, fremde Sachen.

StGB § 311 Freisetzen ionisierender Strahlen - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/136684_311/
30.10.2017 - Achtundzwanzigster Abschnitt: Gemeingefährliche Straftaten. § 311 Freisetzen ionisierender Strahlen [1]. (1) Wer unter Verletzung verwaltungsrechtlicher Pflichten (§ 330d Absatz 1 Nummer 4, 5, Absatz 2). ionisierende Strahlen freisetzt oder.

RIS - Strafgesetzbuch § 311 - Bundesrecht konsolidiert

http://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Dokumentnummer=NOR12...
Abkürzung. StGB. Index. 24/01 Strafgesetzbuch. Text. Falsche Beurkundung und Beglaubigung im Amt. § 311. Ein Beamter, der in einer öffentlichen Urkunde, deren Ausstellung in den Bereich seines Amtes fällt, ein Recht, ein Rechtsverhältnis oder eine Tatsac

16.10.3 Qualifikation (Art. 311 Ziff. 2 StGB)

http://www.rwi.uzh.ch/elt-lst-wohlers/strafrechtbt/rpfldelikte/de/html/311_3112...
16.10.5 Absichten. Die Tathandlung muss mindestens einem der drei im Gesetz genannten Ziele dienen: dem, vereinten, nicht nur verbalen, sondern tätlichen Angriff auf Aufsichtspersonen (Art. 311 Ziff. 1 Abs. 2 StGB); der Nötigung von Aufsichtspersonen dur


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilAchtundzwanzigster Abschnitt Gemeingefährliche Straftaten › § 311

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 311 StGB
    § 311 Abs. 1 StGB oder § 311 Abs. I StGB
    § 311 Abs. 2 StGB oder § 311 Abs. II StGB
    § 311 Abs. 3 StGB oder § 311 Abs. III StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net