§ 324 StGB, Gewässerverunreinigung
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer unbefugt ein Gewässer verunreinigt oder sonst dessen Eigenschaften nachteilig verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Der Versuch ist strafbar.


(3) Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Eigenerklärungen zur Eignung * VOL - FFF Bayern

http://www.fff-bayern.de/fileadmin/user_upload/downloads/Eigenerklaerungen_zur_...
267 StGB Urkundenfälschung. § 268 StGB Fälschung technischer Aufzeichnungen. §§ 283 – 283d StGB Insolvenzstraftaten. § 298 StGB Wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen. § 299 StGB Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr.

PQ-Standard-Formular

http://www.home.dqb.info/fileadmin/dqb/formulare/pqvob/N010x208.doc
StGB), wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen (§ 298 StGB), Bestechung im geschäftlichen Verkehr (§ 299 StGB), Brandstiftung (§ 306 StGB), Baugefährdung (§ 319 StGB), Gewässer- oder Bodenverunreinigung (§§ 324, 324a StGB), unerlaubter Um


PDF Dokumente zum Paragraphen

Umweltdelikte, §§ 324 ff. StGB

http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/doc/strbt2011/55-umweltdelikte.pdf
01.10.2011 - Umweltdelikte, §§ 324 ff. StGB. I. Rechtsgut: Die einzelnen Umweltmedien (als überindividuelle Rechtsgüter) in ihrer Funktion als elementare Lebensgrundlage für den Menschen (str.). II. Allgemeine Fragen zum Umweltstrafrecht. 1. Verwaltungsa

Strafbarkeit wegen Gewässerverunreinigung nach §324 StGB und ...

https://repositorium.uni-osnabrueck.de/bitstream/urn:nbn:de:gbv:700-2005092922/...
Strafbarkeit wegen Gewässerverunreinigung nach §324 StGB und. Konkretisierung der wasserrechtlichen Erlaubnis. Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück vorgelegt von. Kai Baumgarten aus.

Vorlesung Umweltstrafrecht B. Umweltstrafrecht AT I ...

http://www.jura.uni-augsburg.de/de/lehrende/professoren/kasiske/lehre_forschung...
Vorlesung Umweltstrafrecht. B. Umweltstrafrecht AT. I. Verwaltungsakzessorietät. – in §§ 324 ff. StGB finden sich Merkmale wie. „unbefugt“ (§§ 324, 326 StGB), „unter Verletzung verwaltungsrechtlicher Pflichten“. (§§ 324a I, 325 I, II, III, 325a I, II, 32

Gemeinsame Verwaltungsvorschrift des Justizministeriums, des ...

http://www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16507/4_4_04.pdf
19.12.2013 - 311 StGB: Freisetzen ionisierender Strahlen. § 324 StGB: Gewässerverunreinigung. § 324a StGB: Bodenverunreinigung. § 325 StGB: Luftverunreinigung. § 325a StGB: Verursachen von Lärm, Erschütterungen und nicht-ionisierenden Strahlen. § 326 StG

Erklärung Straftatbestände und Ordnungswidrigkeiten

https://ssl.stadtentwicklung.berlin.de/ULVAuskunft/erklaerung_gzr_krg.pdf
StGB), wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen. (§ 298 StGB), Bestechung im geschäftlichen Verkehr (§ 299 StGB), Brandstiftung (306 StGB),. Baugefährdung (§ 319 StGB), Gewässer- und Bodenverunreinigung (§§ 324, 324a StGB), un- erlaubter U


Webseiten zum Paragraphen

Gewässerverunreinigung § 324 StGB Strafrecht Delikt | Rechtsanwalt ...

http://www.ra-odebralski.de/strafrecht-rechtsanwalt/strafrecht-einzelne-delikte...
Gewässerverunreinigung, § 324 StGB. Da es sich bei Straftaten gegen die Umwelt (auch innerhalb des Strafgesetzbuches) um eine recht komplexe Materie handelt, empfiehlt es sich bei einem derartigen Tatvorwurf unbedingt, einen Anwalt zu kontaktieren, welch

§ 324 StGB Gewässerverunreinigung Strafgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6165/a85705.htm
(1) Wer unbefugt ein Gewässer verunreinigt oder sonst dessen Eigenschaften nachteilig verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar. (3) Handelt der Täter.

Die Bodenverunreinigung gem. § 324 a) StGB - IWU

http://www.iwu-ev.de/service/wissenswertes/75-die-straftatbestaende-im-umweltbe...
15.11.2010 - Zum Abschluss der bisherigen Darstellung der Umweltstraftaten werden im Folgenden die Tatbestandsvoraussetzungen einer Bodenverunreinigung gem. § 324 a StGB erläutert. Der Straftatbestand der Bodenverunreinigung erfasst jede – vorsätzliche o

§ 324 StGB - Gewässerverunreinigung - openJur

https://openjur.de/g/stgb/324.html
324 Gewässerverunreinigung →. (1) Wer unbefugt ein Gewässer verunreinigt oder sonst dessen Eigenschaften nachteilig verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Der Versuch ist strafbar. (3) Handelt der Täter f

Ausgewählte Straftatbestände bei unbefugter Gewässerverunreinigung

http://www.institut-halbach.de/2010/02/ausgewaehlte-straftatbestaende-bei-unbef...
26.02.2010 - Ein undichter Hausanschlusskanal ist eine unerlaubte Gewässerverunreinigung nach § 324 StGB, ob wir aber damit die Welt retten, wenn alle Grundstücksbesitzer dazu „verdonnert“ werden ihre Hausanschlusskanäle abzudichten, wage ich zu bezweife


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilNeunundzwanzigster Abschnitt Straftaten gegen die Umwelt › § 324

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 324 StGB
    § 324 Abs. 1 StGB oder § 324 Abs. I StGB
    § 324 Abs. 2 StGB oder § 324 Abs. II StGB
    § 324 Abs. 3 StGB oder § 324 Abs. III StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net