§ 337 StGB, Schiedsrichtervergütung
Paragraph Strafgesetzbuch

Die Vergütung eines Schiedsrichters ist nur dann ein Vorteil im Sinne der §§ 331 bis 335, wenn der Schiedsrichter sie von einer Partei hinter dem Rücken der anderen fordert, sich versprechen läßt oder annimmt oder wenn sie ihm eine Partei hinter dem Rücken der anderen anbietet, verspricht oder gewährt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Während der Besprechung zu S 337 aufgeworfene ... - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
Ziehe ich die Raubprüfung vor, so komme ich bei § 251 StGB zur Frage, ob die schwere Folge vorsätzlich oder leichtfertig verwirklicht wurde. Die Ermöglichungsabsicht ist insofern im vorliegenden Fall einfach gestrickt, als sie unproblematisch gegeben ist

Verschwiegenheitspflicht der - FH-Kiel

https://www.fh-kiel.de/fileadmin/data/personal/Serviceseite/Sonstige_personalre...
(3) Mitteilung eines durch Tatsachen begründeten Verdachts einer Korruptionsstraftat nach den §§ 331 bis 337 StGB gegenüber der zuständigen obersten Dienstbehörde, einer Strafverfolgungsbehörde oder der Kontaktstelle zur Bekämpfung der Korruption in Schl


PDF Dokumente zum Paragraphen

DFR - BGE 77 IV 206 - servat.unibe.ch

http://www.servat.unibe.ch/dfr/pdf/c4077206.pdf
Urteil des Kassationshofes vom 29. Oktober 1951 i. S. Bau- mann gegen Staatsanwaltschaft des Kantons Thurgau. l. Art. 337 StGB. Die unter altem Recht verübte Tat verjährt nach altem Recht, wenn dieses milder ist als das neue. 2. Art. 71 StGB. Der Tag, mi

Antikorruption 2.0 - Beiten Burkhardt

https://www.beiten-burkhardt.com/de/component/attachments/download/4407:Antikor...
06.10.2015 - pen-Schutzgesetz, IStGH-GleichstellungsG) sollen in das StGB überführt werden. Hierzu sollen u. a. die §§ 11, 331 ff. StGB geän- dert und ein neuer § 335a StGB eingeführt werden.8 Zugleich soll der Geltungsbereich des deutschen Strafrechts b

Nötigung im Straßenverkehr

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/heinrich/kriminalpol...
NZV 2006, 337; Prasser, ZfS 2005, 220; Salger, DRiZ 1988, 210; Winkler, NZV 1989, 289. Problemstellung: Eine Nötigung nach § 240 Abs. 1 Alt. 1 StGB ist im Straßenverkehr anzuneh- men, wenn der Täter durch sein Fahrverhalten eine körperliche Zwangswirkung

Zuständigkeitszuweisung - Hamburg.de

http://www.hamburg.de/contentblob/4104518/data/zustaendigkeitszuweisung.pdf
Bestechung, einschließlich ausländischer und internationaler § 334 StGB. Bediensteter ,. - Besonders schwere Fälle der Bestechlichkeit und Bestechung, § 335 StGB einschließlich ausländischer und internationaler Bediensteter. – Unterlassen der Dienstleist

Merkblatt Korruption - intern.tu-darmstadt.de

https://www.intern.tu-darmstadt.de/media/dez_vii/infosaz/korruption.pdf
StGB § 336 - Unterlassen der Diensthandlung. Der Vornahme einer Diensthandlung oder einer richterlichen Handlung im Sinne der §§ 331 bis 335 steht das Unterlassen der Handlung gleich. StGB § 337 - Schiedsrichtervergütung. Die Vergütung eines Schiedsricht


Webseiten zum Paragraphen

§ 337 StGB Schiedsrichtervergütung Strafgesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6165/a85724.htm
Die Vergütung eines Schiedsrichters ist nur dann ein Vorteil im Sinne der §§ 331 bis 335, wenn der Schiedsrichter sie von einer Partei hinter dem Rücken der anderen fordert, sich versprechen läßt oder annimmt oder wenn sie.

StGB § 337 Schiedsrichtervergütung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/136684_337/
30.10.2017 - 337 Schiedsrichtervergütung. Die Vergütung eines Schiedsrichters ist nur dann ein Vorteil im Sinne der §§ 331 bis 335, wenn der Schiedsrichter sie von einer Partei hinter dem Rücken der anderen fordert, sich versprechen lässt oder annimmt od

Bundesgesetzblatt online - Bundesgesetzblatt - Bundesgesetzblatt ...

https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?start=//*%5B@attr_id=%27bgbl164s0337.p...
Bundesgesetzblatt Bundesgesetzblatt Teil I 1964 Nr. 27 vom 05.06.1964 - Seite 337 bis 338 - Siebentes Strafrechtsänderungsgesetz .... Die Worte "der Zerstörung durch explodierende Stoffe (§ 311 StGB), wenn die Strafe aus § 307 StGB zu entnehmen ist" werd

Gemeinschädliche Sachbeschädigung durch Graffiti « CHS ...

http://www.chs-strafrecht.de/gemeinschadliche-sachbeschadigung-durch-graffiti/
... eines Starkstromkasten des ÖPNV verwirklicht. Der im Unterschied zu § 303 StGB höhere Strafrahmen rechtfertigt sich nämlich nur durch das weitere Erfordernis der Funktionsbeeinträchtigung, was durch Farbanbringungen hier nicht gegeben ist. Datum: 29.

VORIS Ministerium für Inneres und Sport | 25.2a-03011/37 B ...

http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVND-204110-MI-20150416-SF&...
Quelle: Wappen Niedersachsen. Gliederungs-Nr: 20411. Normen: § 37 BeamtStG, § 3 NBG, § 331 StGB, § 337 StGB, § 68 StPO. Fundstellen: Nds. MBl. 2015, 416, Nds. Rpfl. 2015, 173 ...


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilDreißigster Abschnitt Straftaten im Amt › § 337

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 337 StGB
    § 337 Abs. 1 StGB oder § 337 Abs. I StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net