§ 37 StGB, Parlamentarische Berichte
Paragraph Strafgesetzbuch

Wahrheitsgetreue Berichte über die öffentlichen Sitzungen der in § 36 bezeichneten Körperschaften oder ihrer Ausschüsse bleiben von jeder Verantwortlichkeit frei.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Verschwiegenheitspflicht der - FH-Kiel

https://www.fh-kiel.de/fileadmin/data/personal/Serviceseite/Sonstige_personalre...
Ausnahmen von der Verschwiegenheitspflicht. Von der Verschwiegenheitspflicht unberührt bleiben nach § 37 Abs. 2 Satz 2 BeamtStG die gesetzlich begründeten Pflichten, Straftaten anzuzeigen (§ 138 StGB) und für die Erhaltung der freiheitlichen demokratisch

Literatur- und Vertiefungshinweise

http://www.jura.fu-berlin.de/fachbereich/einrichtungen/strafrecht/emeriti/geppe...
Geppert, Zur Grundlage und zu den zeitlichen Grenzen der Garantenstellung unter Eheleuten, JK 02/04, StGB § 13/37. Geppert, Zur Abgrenzung von aktivem Tun und Unterlassen bei mehrdeutigen Verhaltensweisen (hier: durch ärztliches Fehlverhalten), JK 4/04,


PDF Dokumente zum Paragraphen

37. Missbrauch von Scheck- & Kreditkarten, § 266b StGB

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/heinrich/materialien...
Vorlesung Strafrecht - Besonderer Teil - Arbeitsblatt Nr. 37. Missbrauch von Scheck- und Kreditkarten, § 266b StGB. I. Rechtsgut: – Vermögen des Kartenausstellers. – Funktionsfähigkeit des bargeldlosen Zahlungsverkehrs (str.). II. Hintergrund: § 266b StG

insgesamt weiblich männlich 21 19 2 37 24 13 6914 5680 1234 1256 ...

https://www.gleichstellungsministerkonferenz.de/documents/anlage_1__statistik_z...
insgesamt weiblich männlich. Vollendeter Mord und Totschlag. (§§ 211, 212 StGB) (TSH: 892500). 82. 43. 39. 0. 13. 0. 0. 1. 3. 1. 3. 22. 21. 19. 2. Versuchter Mord und Totschlag. (§§ 211, 212 StGB),. 268. 198. 70. 8. 11. 0. 0. 4. 2. 1. 11. 18. 37. 24. 13.

Gesetzentwurf - DIP21 - Deutscher Bundestag

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/013/1601343.pdf
26.04.2006 - Die Menschenhandelsdelikte wurden mit dem Siebenundreißigsten Strafrechts- änderungsgesetz – §§ 180b, 181 StGB – (37. StrÄndG) vom 11. Februar 2005. (BGBl. I S. 239) novelliert. Bedauerlicherweise hat der Gesetzgeber das straf- und strafverf

Die Beihilfe, § 27 StGB

http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/doc/strat2011/37-beihilfe.pdf
01.10.2011 - Nach § 27 StGB erfordert auch die Beihilfe das Vorliegen einer vorsätzlich begangenen rechtswidrigen Haupttat. Nach dem 1943 einge- ... ist eine Beihilfe möglich. Nach § 11 II StGB sind die erfolgsqualifizierten Delikte insge- .... Vorlesung

StGb 32 - Gesundheitsdienstportal

https://www.gesundheitsdienstportal.de/risiko-uebergriff/infoplus/2_5_3b.pdf
Abschnitt – Die Tat (§§ 13 – 37). 4. Titel – Notwehr und Notstand (§§ 32 – 35). § 32. Notwehr. (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig. (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärti


Webseiten zum Paragraphen

§ 37 StGB (Strafgesetzbuch), Verhängung von Geldstrafen an Stelle ...

https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/37
37 StGB Verhängung von Geldstrafen an Stelle von Freiheitsstrafen - Strafgesetzbuch - Gesetz, Kommentar und Diskussionsbeiträge - JUSLINE Österreich.

§ 37 StGB Parlamentarische Berichte Strafgesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6165/a85256.htm
Wahrheitsgetreue Berichte über die öffentlichen Sitzungen der in § 36 bezeichneten Körperschaften oder ihrer Ausschüsse bleiben von jeder Verantwortlichkeit frei.

§ 37 StGB - Parlamentarische Berichte - Rechtswörterbuch

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/stgb/37/
37 StGB - § 37 Parlamentarische Berichte Wahrheitsgetreue Berichte über die öffentlichen Sitzungen der in § 36 bezeichneten Körperschaften oder ihrer Ausschüsse bleiben von jeder Verantwortlichkeit.

WK 2 StGB, Höpfel/Ratz: § 37 StGB (Flora) Verhängung von ...

https://rdb.manz.at/document/1141_stgb_2_p37
Typ, Kommentar. Werk, Höpfel/Ratz, WK StGB, 2. Auflage. Datum/Gültigkeitszeitraum, Stand 01.07.2013 bis 31.12.2016. Publiziert von, Manz. Autor, Flora. Zitiervorschlag, Flora in Höpfel/Ratz, WK2StGB § 37 (Stand 1.7.2013, rdb.at) ...

§ 37 StGB: RDB Rechtsdatenbank

https://rdb.manz.at/document/ris.n.NOR12029579
Typ, RIS - Norm - Bundesgesetz. Datum/Gültigkeitszeitraum, In Kraft seit 01.01.1975 bis 31.12.2015. Publiziert von, Bundeskanzleramt Österreich. Fundstelle, § 37 StGB, idF BGBl 60/1974 ...


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilZweiter Abschnitt Die Tat › Fünfter Titel Straflosigkeit parlamentarischer Äußerungen und Berichte › § 37

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 37 StGB
    § 37 Abs. 1 StGB oder § 37 Abs. I StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net