§ 218b StGB, Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung; unrichtige ärztliche Feststellung
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer in den Fällen des § 218a Abs. 2 oder 3 eine Schwangerschaft abbricht, ohne daß ihm die schriftliche Feststellung eines Arztes, der nicht selbst den Schwangerschaftsabbruch vornimmt, darüber vorgelegen hat, ob die Voraussetzungen des § 218a Abs. 2 oder 3 gegeben sind, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 218 mit Strafe bedroht ist. Wer als Arzt wider besseres Wissen eine unrichtige Feststellung über die Voraussetzungen des § 218a Abs. 2 oder 3 zur Vorlage nach Satz 1 trifft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 218 mit Strafe bedroht ist. Die Schwangere ist nicht nach Satz 1 oder 2 strafbar.


(2) Ein Arzt darf Feststellungen nach § 218a Abs. 2 oder 3 nicht treffen, wenn ihm die zuständige Stelle dies untersagt hat, weil er wegen einer rechtswidrigen Tat nach Absatz 1, den §§ 218, 219a oder 219b oder wegen einer anderen rechtswidrigen Tat, die er im Zusammenhang mit einem Schwangerschaftsabbruch begangen hat, rechtskräftig verurteilt worden ist. Die zuständige Stelle kann einem Arzt vorläufig untersagen, Feststellungen nach § 218a Abs. 2 und 3 zu treffen, wenn gegen ihn wegen des Verdachts einer der in Satz 1 bezeichneten rechtswidrigen Taten das Hauptverfahren eröffnet worden ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Richtlinien des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit, Familie und ...

http://www.kirchenrecht-baden.de/word/4323.doc
09.12.1985 - Diese Richtlinien gelten für die Beratung gemäß § 218b Abs. 1 Nr. 1 StGB (Beratung). 2. Ziel der Beratung. 1Die Beratung dient dem Schutz des ungeborenen Lebens. 2Sie ist an die Wertordnung des Grundgesetzes gebunden, wonach dem sich im Mutt


PDF Dokumente zum Paragraphen

Schwangerschaftsabbruch, §§ 218 ff. StGB

http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/doc/strbt/07_schwangerschaftsabbruch.pdf
01.10.2009 - II. Historischer Abriss. 1. Vor 1974: Strenge Regelung des Schwangerschaftsabbruches; vor 1969 sogar als Verbrechen strafbar. 2. 1974: Fristenregelung (12 Wochen seit Empfängnis) ohne Beratungspflicht. 3. 1975: Entscheidung des BVerfG: Nicht

Sonstige Strafbarkeitsvoraussetzungen

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/heinrich/materialien...
Ferner. §§ 36, 173 III, 218 IV 2, 218a IV 1, 218b I 3, 218c II StGB. – Zu beachten ist hier § 28 II StGB. IV. Persönliche Strafaufhebungsgründe. Hierunter versteht man gesetzlich normierten Umstände, die erst nach der Begehung einer Straftat die eigentli

Richtlinien des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit, Familie und ...

https://www.kirchenrecht-ekiba.de/pdf/4323.pdf
werdender Mütter gemäß § 218b Abs. 1 Nr. 1 StGB. Vom 9. Dezember 1985. (GABl. 1986 S. 309). 1. Geltungsbereich. Diese Richtlinien gelten für die Beratung gemäß § 218b Abs. 1 Nr. 1 StGB (Bera- tung). 2. Ziel der Beratung. 1Die Beratung dient dem Schutz de

Richtlinie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit, Familie und ...

https://www.kirchenrecht-ekiba.de/pdf/4324.pdf
Die Aufgaben der nach § 218b Abs. 2 Nr. 1 StGB anerkannten Beratungsstellen ergeben sich aus den Richtlinien des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit, Familie und Sozialordnung über die Beratung werdender Mütter nach § 218b Abs. 1 Nr. 1. StGB vom 9. Dezem

Polizeiliche Kriminalstatistik 2015 - Straftatenkatalog - BKA

https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikationen/PolizeilicheKriminalst...
Fahrlässige Tötung § 222 StGB - nicht i.V.m. Verkehrsunfall -. N. 040000. : Abbruch der Schwangerschaft §§ 218, 218b, 218c, 219a, 219b StGB. J. 040010. :: Schwangerschaftsabbruch § 218 StGB. J. 040020. :: Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellu


Webseiten zum Paragraphen

§ 218b StGB Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung ...

http://www.buzer.de/gesetz/6165/a85548.htm
(1) Wer in den Fällen des § 218a Abs. 2 oder 3 eine Schwangerschaft abbricht, ohne daß ihm die schriftliche Feststellung eines Arztes, der nicht selbst den Schwangerschaftsabbruch vornimmt, darüber vorgelegen hat, ob die.

218b StGB – WikiMANNia

http://de.wikimannia.org/218b_StGB
22.11.2011 - Indikation zum Schwangerschafts- abbruch nach zwölf Wochen, Abbruch der Schwangerschaft ohne Beratung der Schwangeren, 218b StGB - Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung; unrichtige ärztliche Feststellung. Fassung von 25. Febr.

StGB § 218b Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung ...

https://www.betriebsrat.com/gesetze/stgb/218b
In dieser Rubrik haben wir Ihnen alle relevanten Gesetze für Ihre Betriebsratsarbeit zusammengestellt.

StGB § 218b Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/136684_218b/
30.10.2017 - 218b Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung, unrichtige ärztliche Feststellung [1]. (1) 1Wer in den Fällen des § 218a Abs. 2 oder 3 eine Schwangerschaft abbricht, ohne dass ihm die schriftliche Feststellung eines Arztes, der nic

§ 218b StGB Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung ...

http://www.strafgesetzbuch-stgb.de/stgb/218b.html
13.11.1998 - 218b StGB Schwangerschaftsabbruch ohne ärztliche Feststellung; unrichtige ärztliche Feststellung. (1) Wer in den Fällen des § 218a Abs. 2 oder 3 eine Schwangerschaft abbricht, ohne daß ihm die schriftliche Feststellung eines Arztes, der nich


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilSechzehnter Abschnitt Straftaten gegen das Leben › § 218b

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 218b StGB
    § 218b Abs. 1 StGB oder § 218b Abs. I StGB
    § 218b Abs. 2 StGB oder § 218b Abs. II StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net