§ 314a StGB, Tätige Reue
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Das Gericht kann die Strafe in den Fällen des § 307 Abs. 1 und des § 309 Abs. 2 nach seinem Ermessen mildern (§ 49 Abs. 2), wenn der Täter freiwillig die weitere Ausführung der Tat aufgibt oder sonst die Gefahr abwendet.


(2) Das Gericht kann die in den folgenden Vorschriften angedrohte Strafe nach seinem Ermessen mildern (§ 49 Abs. 2) oder von Strafe nach diesen Vorschriften absehen, wenn der Täter

1.
in den Fällen des § 309 Abs. 1 oder § 314 Abs. 1 freiwillig die weitere Ausführung der Tat aufgibt oder sonst die Gefahr abwendet oder
2.
in den Fällen des
a)
§ 307 Abs. 2,
b)
§ 308 Abs. 1 und 5,
c)
§ 309 Abs. 6,
d)
§ 311 Abs. 1,
e)
§ 312 Abs. 1 und 6 Nr. 1,
f)
§ 313, auch in Verbindung mit § 308 Abs. 5,
freiwillig die Gefahr abwendet, bevor ein erheblicher Schaden entsteht.


(3) Nach den folgenden Vorschriften wird nicht bestraft, wer

1.
in den Fällen des
a)
§ 307 Abs. 4,
b)
§ 308 Abs. 6,
c)
§ 311 Abs. 3,
d)
§ 312 Abs. 6 Nr. 2,
e)
§ 313 Abs. 2 in Verbindung mit § 308 Abs. 6
freiwillig die Gefahr abwendet, bevor ein erheblicher Schaden entsteht, oder
2.
in den Fällen des § 310 freiwillig die weitere Ausführung der Tat aufgibt oder sonst die Gefahr abwendet.


(4) Wird ohne Zutun des Täters die Gefahr abgewendet, so genügt sein freiwilliges und ernsthaftes Bemühen, dieses Ziel zu erreichen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Das vorsätzlich vollendete Begehungsdelikt Objektiver Tatbestand ...

http://www.jura.fu-berlin.de/studium/tutorienprogramm/dokumente/Materialien/010...
b) Beteiligung an der Vortat bei Begünstigung (§ 257 III StGB) und. Strafvereitelung (§ 258 V StGB). c) Indemnität von Abgeordneten. d) Umweltgefährdende Abfallbeseitigung (§ 326 VI StGB). 2. Persönliche Strafaufhebungsgründe. a) Tätige Reue (zB §§ 306 e

Absender: Michael Mustermann Musterstraße 1 11111 Musterstadt ++ ...

https://rechtsanwaelte-gegen-totalueberwachung.de/media/filer_public/7e/a7/7ea7...
geheimdienstliche Agententätigkeit (§ 99 StGB),; Ausspähen von Daten (202a StGB),; 303a (Datenveränderung),; 303b (Computersabotage). Ich erwarte als Bürger dieses Landes, wie vermutlich auch alle Kunden der DTAG, dass Sie Ihrer Verantwortung gegenüber I


PDF Dokumente zum Paragraphen

Sonstige Strafbarkeitsvoraussetzungen

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/heinrich/materialien...
Hierunter versteht man gesetzlich normierten Umstände, die erst nach der Begehung einer Straftat die eigentlich be- reits begründete Strafbarkeit rückwirkend wieder beseitigen. Bsp.: Rücktritt vom Versuch, § 24 StGB (ferner: § 31. StGB); tätige Reue in d

22 sind noch viele weitere Beispiele für ... - Content-Select

https://content-select.com/de/portal/media/download_extract/5510237d-0330-4fd8-...
Alleine § 167 StGB zählt 25 Vermögensdelikte auf, deren Strafbarkeit durch tätige Reue aufgehoben werden kann. ... unverzichtbar. Auf die konkrete Regelung der tätigen Reue gem § 167 StGB wird nur in- soweit eingegangen, als es für das ... Vgl zB §§ 142

Prof. Dr. Dr. hc mult. Urs Kindhäuser Skript zur ... - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
24 Abs. 2 StGB trifft die entsprechende Regelung für mehrere Tatbeteiligte. Insbesondere bei abstrakten Gefährdungsdelikten gibt es gesetzlich vorgesehene Möglichkeiten, auch vom vollendeten Delikt strafbefreiend Abstand zu nehmen (vgl. §§ 139 Abs. 4, 31

Schriftenverzeichnis

http://www.jura.uni-passau.de/fileadmin/dateien/fakultaeten/jura/lehrstuehle/no...
... Strafrecht Besonderer Teil 1, Delikte gegen Rechtsgüter der Person und. Gemeinschaft, 4. Auflage 2016, Springer Verlag. 2). Umweltstrafrecht, 1. Auflage 2017, Springer Verlag. Kommentierungen. 1) §§ 183, 183a, 184e, 184f sowie §§ 306 bis 314a StGB, i

Leipziger Kommentar Strafgesetzbuch: StGB Band 11 - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/9783899495645_TOC_001.pdf
Großkommentare der Praxis. Leipziger Kommentar Strafgesetzbuch: StGB Band 11: §§ 306-323. Bearbeitet von. Heinrich Wilhelm Laufhütte, Klaus Tiedemann, Dr . Ruth Rissing-van Saan. 12., neu bearbeitete Auflage 2008. Buch. LII, 798 S. In Leinen. ISBN 978 3


Webseiten zum Paragraphen

§ 314a StGB Tätige Reue - Strafgesetzbuch (StGB)

http://www.strafgesetzbuch-stgb.de/stgb/314a.html
13.11.1998 - 314a StGB Tätige Reue. (1) Das Gericht kann die Strafe in den Fällen des § 307 Abs. 1 und des § 309 Abs. 2 nach seinem Ermessen mildern (§ 49 Abs. 2), wenn der Täter freiwillig die weitere Ausführung der Tat aufgibt oder sonst die Gefahr abw

BMJV | Strafrecht | Strafrechtliche Bekämpfung der Wirtschafts ...

http://www.bmjv.de/SharedDocs/Abteilungen/DE/AbtII/IIA4.html
18.10.2010 - Wirtschaftskriminalität ( § § 152a, 152b, 264, 264a, 265b, 266a, 266b, 283 bis 283d, 291 und 298 StGB ),; Computerkriminalität ( §§ 202a bis 202c, 263a, 269, 270, 303a bis 303c StGB ),; Korruptionskriminalität ( §§ 108e, 299 bis 302 und 331

tätige Reue - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/taetige-reue/taetige-reue.htm
Besondere Arten der tätigen Reue: Berichtigung der Aussage nach fahrlässigem Falscheid (§ 163 Abs. 2 StGB), Löschen des Brandes nach Brandstiftung vor ... dessen Ausbreitung (§ 306 e StGB), bei weiteren gemeingefährlichen Straftaten durch Abwenden der Ge

§ 27 StGB – Blog von Halina Wawzyniak

http://blog.wawzyniak.de/tag/%C2%A7-27-stgb/
06.02.2014 - Ähnliches gilt über den § 314a StGB beim Missbrauch ionisierender Strahlen (§ 309 StGB), gemeingefährlicher Vergiftung (§ 314 StGB) soweit die Ausführung der Tat freiwillig aufgegeben oder die Gefahr sonst abgewendet wird. In bestimmten Fäll

StGB § 315 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr

http://www.lawww.de/Library/stgb/315.htm
315 Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr. (1) Wer die Sicherheit des Schienenbahn-, Schwebebahn-, Schiffs- oder Luftverkehrs dadurch beeinträchtigt, daß er. 1. Anlagen oder Beförderungsmittel zerstört, beschädigt oder beseitigt,.


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilAchtundzwanzigster Abschnitt Gemeingefährliche Straftaten › § 314a

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 314a StGB
    § 314a Abs. 1 StGB oder § 314a Abs. I StGB
    § 314a Abs. 2 StGB oder § 314a Abs. II StGB
    § 314a Abs. 3 StGB oder § 314a Abs. III StGB
    § 314a Abs. 4 StGB oder § 314a Abs. IV StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net