§ 69a StGB, Sperre für die Erteilung einer Fahrerlaubnis
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Entzieht das Gericht die Fahrerlaubnis, so bestimmt es zugleich, daß für die Dauer von sechs Monaten bis zu fünf Jahren keine neue Fahrerlaubnis erteilt werden darf (Sperre). Die Sperre kann für immer angeordnet werden, wenn zu erwarten ist, daß die gesetzliche Höchstfrist zur Abwehr der von dem Täter drohenden Gefahr nicht ausreicht. Hat der Täter keine Fahrerlaubnis, so wird nur die Sperre angeordnet.


(2) Das Gericht kann von der Sperre bestimmte Arten von Kraftfahrzeugen ausnehmen, wenn besondere Umstände die Annahme rechtfertigen, daß der Zweck der Maßregel dadurch nicht gefährdet wird.


(3) Das Mindestmaß der Sperre beträgt ein Jahr, wenn gegen den Täter in den letzten drei Jahren vor der Tat bereits einmal eine Sperre angeordnet worden ist.


(4) War dem Täter die Fahrerlaubnis wegen der Tat vorläufig entzogen (§ 111a der Strafprozeßordnung), so verkürzt sich das Mindestmaß der Sperre um die Zeit, in der die vorläufige Entziehung wirksam war. Es darf jedoch drei Monate nicht unterschreiten.


(5) Die Sperre beginnt mit der Rechtskraft des Urteils. In die Frist wird die Zeit einer wegen der Tat angeordneten vorläufigen Entziehung eingerechnet, soweit sie nach Verkündung des Urteils verstrichen ist, in dem die der Maßregel zugrunde liegenden tatsächlichen Feststellungen letztmals geprüft werden konnten.


(6) Im Sinne der Absätze 4 und 5 steht der vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis die Verwahrung, Sicherstellung oder Beschlagnahme des Führerscheins (§ 94 der Strafprozeßordnung) gleich.


(7) Ergibt sich Grund zu der Annahme, daß der Täter zum Führen von Kraftfahrzeugen nicht mehr ungeeignet ist, so kann das Gericht die Sperre vorzeitig aufheben. Die Aufhebung ist frühestens zulässig, wenn die Sperre drei Monate, in den Fällen des Absatzes 3 ein Jahr gedauert hat; Absatz 5 Satz 2 und Absatz 6 gelten entsprechend.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Ausnahmen vom Fahrverbot (§§ 44 StGB, 25 StVG) und von der ...

http://www.fhr.nrw.de/infos/publikationen/fachbeitraege/aktuelle_beitraege/amts...
Sowohl bei einem Fahrverbot nach § 44 I 1 StGB wie nach § 25 I 1 StVG als auch bei einer Entziehung der Fahrerlaubnis nach den §§ 69, 69 a (II) StGB kann das Ge- richt bestimmte Arten von Kraftfahrzeugen vom Fahrverbot bzw. von der Sperr- frist ausnehmen

Verkehrsstrafrecht Übersicht 3 Version 3.10 - Rechtsanwälte Ferner ...

http://www.ferner.de/ferner-wp/public/content/uploads/2014/08/Verkehrssstrafrec...
69, 69a, 44 StGB, 111a StPO. Seite 3 von 43. I. Entziehung der Fahrerlaubnis. Burhoff,. Vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis, gibt es. Vereidigungsansätze?, VRR 2009, 172. Deutscher, Arbeitshilfe: Rechtsprechung zu Nachschulungsmaßnahmen nach Trunkenh

MUSTER

https://www.bussgeldkatalog.org/sperrfristverkuerzung-antrag-muster.pdf
hiermit beantrage ich die vorzeitige Aufhebung meiner Führerscheinsperre und berufe mich dabei auf § 69a Absatz 7 StGB. Der Strafbefehlt mit dem Aktenzeichen [Musterzeichen] gibt zwar vor, dass die Sperre noch zwei weitere Monate anhält, ich erachte dies

Nachträgliche Sperrfristverkürzung Nach §69a Abs. 5 StGB kann das ...

http://hallo-fuehrerschein.de/Sperrfrist.pdf
Nach §69a Abs. 5 StGB kann das Gericht die gerichtlich verhängte Sperrfrist nachträglich verkürzen, so ist damit noch nicht über die Frage entschieden, ob auch die Fahrerlaubnisbehörde die. Fahreignung des Betroffen wieder bejaht. Das ist in der Regel de

Ausnahmen vom Entzug der Fahrerlaubnis und vom Fahrverbot

http://www.svr.nomos.de/fileadmin/svr/doc/Aufsatz_SVR_10_08.pdf
Nach § 69a. Abs 2 StGB kann das Gericht von der Sperre bestimmte Arten von Kraftfahrzeugen ausnehmen, wenn besondere Umstände die Annahme rechtfertigen, dass der Zweck der Maßregel da- durch nicht gefährdet wird. Entsprechend kann der Richter bei einer v


Webseiten zum Paragraphen

Vorzeitige Aufhebung der Sperrfrist (§ 69a Abs. 7 StGB) - IWW

http://www.iww.de/va/archiv/entziehung-der-fahrerlaubnis-vorzeitige-aufhebung-d...
Entziehung der Fahrerlaubnis. Vorzeitige Aufhebung der Sperrfrist (§ 69a Abs. 7 StGB). von RiOLG Detlef Burhoff, Ascheberg/Hamm. Wird dem Mandanten nach § 69 StGB die Fahrerlaubnis entzogen, muss das Gericht zugleich nach § 69a StGB eine Sperre für die W

Fahrerlaubnissperre | Die richtige Bemessung der Sperrfrist - IWW

http://www.iww.de/va/archiv/fahrerlaubnissperre-die-richtige-bemessung-der-sper...
Fahrerlaubnissperre. Die richtige Bemessung der Sperrfrist. von RiOLG Detlef Burhoff, Ascheberg/Hamm. Fast täglich hat der Verteidiger mit der Entziehung der Fahrerlaubnis nach § 69 StGB und der Festsetzung einer Sperre für deren Wiedererteilung nach § 6

Berechnung der Sperrfrist zur Erteilung einer neuen Fahrerlaubnis ...

https://ra-soenke-nippel.de/2012/04/berechnung-sperrfrist-fahrerlaubnis/
11.04.2012 - Mit der Entziehung der Fahrerlaubnis bestimmt das Gericht eine Sperrfrist, vor deren Ablauf die Verwaltungsbehörde keine neue Fahrerlaubnis erteilen darf, § 69 a Abs. 1 Satz 1 StGB. Nach Ablauf der Sperre lebt die alte Fahrerlaubnis nicht wi

Die Berechnung der Sperrfrist beim Führerscheinentzug

https://www.verkehrslexikon.de/Texte/Text0031.php
In Rechtsprechung und Literatur ist umstritten, ob auch bei der Berechnung der Dauer einer isolierten Sperre für die Erteilung einer Fahrerlaubnis in analoger Anwendung von § 69a Abs. 5 Satz 2 StGB eine Verkürzung der Sperrfrist um die Zeit geboten ist,

§ 31 Sperre der Erteilung der Fahrerlaubnis (§ 69a StGB) / B ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/31-sperre-der-erteil...
Das Gesetz sieht in § 69a Abs. 2 StGB die grundsätzliche Möglichkeit vor, bestimmte Arten von Kraftfahrzeugen von der Sperre auszunehmen. Im Umkehrschluss belegt dies auch, dass die Fahrerlaubnis grundsätzlich nach § 69 Abs. 1 ohne Einschränkung zu entzi


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilDritter Abschnitt Rechtsfolgen der Tat › Sechster Titel Maßregeln der Besserung und Sicherung › Entziehung der Fahrerlaubnis§ 69a

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 69a StGB
    § 69a Abs. 1 StGB oder § 69a Abs. I StGB
    § 69a Abs. 2 StGB oder § 69a Abs. II StGB
    § 69a Abs. 3 StGB oder § 69a Abs. III StGB
    § 69a Abs. 4 StGB oder § 69a Abs. IV StGB
    § 69a Abs. 5 StGB oder § 69a Abs. V StGB
    § 69a Abs. 6 StGB oder § 69a Abs. VI StGB
    § 69a Abs. 7 StGB oder § 69a Abs. VII StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net