§ 68e StGB, Beendigung oder Ruhen der Führungsaufsicht
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Soweit sie nicht unbefristet oder nach Aussetzung einer freiheitsentziehenden Maßregel (§ 67b Absatz 2, § 67c Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 Satz 4, § 67d Absatz 2 Satz 3) eingetreten ist, endet die Führungsaufsicht

1.
mit Beginn des Vollzugs einer freiheitsentziehenden Maßregel,
2.
mit Beginn des Vollzugs einer Freiheitsstrafe, neben der eine freiheitsentziehende Maßregel angeordnet ist,
3.
mit Eintritt einer neuen Führungsaufsicht.
In den übrigen Fällen ruht die Führungsaufsicht während der Dauer des Vollzugs einer Freiheitsstrafe oder einer freiheitsentziehenden Maßregel. Das Gericht ordnet das Entfallen einer nach Aussetzung einer freiheitsentziehenden Maßregel eingetretenen Führungsaufsicht an, wenn es ihrer nach Eintritt eines in Satz 1 Nummer 1 bis 3 genannten Umstandes nicht mehr bedarf. Tritt eine neue Führungsaufsicht zu einer bestehenden unbefristeten oder nach Aussetzung einer freiheitsentziehenden Maßregel eingetretenen Führungsaufsicht hinzu, ordnet das Gericht das Entfallen der neuen Maßregel an, wenn es ihrer neben der bestehenden nicht bedarf.


(2) Das Gericht hebt die Führungsaufsicht auf, wenn zu erwarten ist, dass die verurteilte Person auch ohne sie keine Straftaten mehr begehen wird. Die Aufhebung ist frühestens nach Ablauf der gesetzlichen Mindestdauer zulässig. Das Gericht kann Fristen von höchstens sechs Monaten festsetzen, vor deren Ablauf ein Antrag auf Aufhebung der Führungsaufsicht unzulässig ist.


(3) Ist unbefristete Führungsaufsicht eingetreten, prüft das Gericht

1.
in den Fällen des § 68c Abs. 2 Satz 1 spätestens mit Verstreichen der Höchstfrist nach § 68c Abs. 1 Satz 1,
2.
in den Fällen des § 68c Abs. 3 vor Ablauf von zwei Jahren,
ob eine Entscheidung nach Absatz 2 Satz 1 geboten ist. Lehnt das Gericht eine Aufhebung der Führungsaufsicht ab, hat es vor Ablauf von zwei Jahren von neuem über eine Aufhebung der Führungsaufsicht zu entscheiden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Checkheft Entlassungsvorbereitung - Hoppenbank eV

http://www.hoppenbank.info/fileadmin/pdf/Checkheft_Gesamtdokument_28042015.docx
Besuche können untersagt werden, wenn die Sicherheit und Ordnung der Anstalt gefährdet ist sowie bei Nichtangehörigen im Sinne des § 11 (1) Nr.1 StGB, falls ein schädlicher Einfluss auf den Gefangenen oder dessen Eingliederungsbehinderung zu befürchten i


PDF Dokumente zum Paragraphen

Erledigung der Führungsaufsicht durch Bewährungswiderruf § 68 e ...

https://www.psychiatrie-verlag.de/fileadmin/storage/dokumente/Rechtsprechung/2W...
Erledigung der Führungsaufsicht durch Bewährungswiderruf. § 68 e StGB. Leitsätze: 1. Alle auf § 68 e StGB gestützten Ent- scheidungen sind mit der sofortigen Be- schwerde anfechtbar. 2. Mit dem Widerruf der Aussetzung einer Unterbringung entfällt die zuv

Auch der Vollzugsbeginn einer aus tatsächlichen ... - Justiz in Sachsen

https://www.justiz.sachsen.de/esamosweb/documents/2Ws70.12.pdf
Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus ("Fehleinweisung von Anfang an") beendet eine zuvor bestehende zeitige Führungsaufsicht, § 68e Abs. 1 S. 1 Nr. 1 StGB. Für eine teleologische Einschränkung dieser im Wortlaut klaren Vorschrift besteht ke

Reform der Führungsaufsicht - erste Erfahrungen aus der ... - LWL

https://www.lwl.org/massregelvollzug-download/Abt62/Dokumentationen/2008-12-01/...
01.12.2008 - Erfahrungen mit der reformierten Führungsaufsicht. Anfang und Ende (2). Die Folgen: - bei Aussetzung §§ 63, 67b StGB tritt FA ein. - nach § 68e Abs. 1 Nr. 3 StGB n.F. endet die FA, wenn eine neue FA beginnt. - nach Sinnloserklärung gem. § 67

Wolf [Kompatibilitätsmodus] - Akademie im Park

http://www.akademie-im-park.de/uploads/media/Wolf.pdf
07.11.2013 - Aktuelle Fragen der Führungsaufsicht. FA - Ende - § 68e StGB durch (abkürzenden) Beschluss durch Zeitablauf (kein Beschluss) durch Ende der Bewährungszeit, § 68g StGB. 10 ...

Hauptabteilung I (Vollstreckungsabteilungen) - Hamburg.de

http://www.hamburg.de/contentblob/1423238/data/hauptabteilung-i.pdf
c) § 67e Abs. 3 StGB, Überprüfung der Unterbringung bzw. Aussetzung zur Be- währung jederzeit bzw. vor Ablauf bestimmter Fristen d) §§ 68e, 68f Abs. 2 StGB, Beendigung bzw. Entfallen der Führungsaufsicht e) § 72 Abs. 3 StGB, Anordnungen über Reihenfolge


Webseiten zum Paragraphen

StGB § 68e Beendigung der Führungsaufsicht - laWWW.de

http://www.lawww.de/Library/stgb/68e.htm
68e Beendigung der Führungsaufsicht. (1) Das Gericht hebt die Führungsaufsicht auf, wenn zu erwarten ist, daß der Verurteilte auch ohne sie keine Straftaten mehr begehen wird. Die Aufhebung ist frühestens nach Ablauf der gesetzlichen Mindestdauer zulässi

StGB § 68e Beendigung oder Ruhen der Führungsaufsicht | W.A.F.

https://www.betriebsrat.com/gesetze/stgb/68e
68e:Beendigung oder Ruhen der Führungsaufsicht. (1) Soweit sie nicht unbefristet oder nach Aussetzung einer freiheitsentziehenden Maßregel (§ 67b Absatz 2, § 67c Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 Satz 4, § 67d Absatz 2 Satz 3) eingetreten ist, endet die Führungs

§ 68e StGB - Beendigung oder Ruhen der Führungsaufsicht

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/stgb/68e/
68e StGB - § 68e Beendigung oder Ruhen der Führungsaufsicht (1) Soweit sie nicht unbefristet ist, endet die Führungsaufsicht 1.mit Beginn des Vollzugs einer freiheitsentziehenden Maßregel, 2.mit Beginn des.

4 Ws 358/99 OLG Hamm - Burhoff online

http://www.burhoff.de/rspr/texte/a_00184.htm
Gegenstand: Beschwerde Stichworte: Abkürzung der Führungsaufsicht, Mindestzeit der Führungsaufsicht, FA Normen: StGB 67 d Abs. 5; StGB 68 e Abs. 1; StGB 68 f Abs. 1; StGB 68 f Abs. 2. Beschluss: Führungsaufsichtssache gegen S.H., wegen unerlaubter Einfuh

Druckvorschau - Bürgerservice

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2013-N-04336?vie...
04.05.2012 - 67 d Abs. 5 StGB. § 68 e Abs. 1 Satz 2 StGB. § 1 StGB. Leitsatz: 1. Auch wenn sich der Verurteilte vor Erledigterklärung der Unterbringung in einer Entziehungsanstalt überhaupt nicht im Maßregelvollzug befunden hat tritt infolge der Erledigt


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilDritter Abschnitt Rechtsfolgen der Tat › Sechster Titel Maßregeln der Besserung und Sicherung › Führungsaufsicht§ 68e

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 68e StGB
    § 68e Abs. 1 StGB oder § 68e Abs. I StGB
    § 68e Abs. 2 StGB oder § 68e Abs. II StGB
    § 68e Abs. 3 StGB oder § 68e Abs. III StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net