§ 303b StGB, Computersabotage
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Wer eine Datenverarbeitung, die für einen anderen von wesentlicher Bedeutung ist, dadurch erheblich stört, dass er

1.
eine Tat nach § 303a Abs. 1 begeht,
2.
Daten (§ 202a Abs. 2) in der Absicht, einem anderen Nachteil zuzufügen, eingibt oder übermittelt oder
3.
eine Datenverarbeitungsanlage oder einen Datenträger zerstört, beschädigt, unbrauchbar macht, beseitigt oder verändert,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Handelt es sich um eine Datenverarbeitung, die für einen fremden Betrieb, ein fremdes Unternehmen oder eine Behörde von wesentlicher Bedeutung ist, ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.


(3) Der Versuch ist strafbar.


(4) In besonders schweren Fällen des Absatzes 2 ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

1.
einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt,
2.
gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Computersabotage verbunden hat,
3.
durch die Tat die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern oder Dienstleistungen oder die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland beeinträchtigt.


(5) Für die Vorbereitung einer Straftat nach Absatz 1 gilt § 202c entsprechend.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

S-Commerce Solarprodukte über das Internet verkaufen - Eduard Heindl

http://www.eduard-heindl.de/rechtsaspekte.ppt
StGB § 303a Datenveränderung; Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar. Computersabotage. StGB § 303b

Strafrechtliche Haftung

http://www.davit.de/uploads/media/Strafrechtliche_Haftung.ppt
Schutz über Hard- oder Software, Verschluss, Geheimhaltung: nicht zu trivial. Hacking (+),; Portscanning? (-); IP-Spoofing? (-) IP- Adresse keine bes. geschütztes Datum. § 303a StGB: Datenveränderung; § 303b StGB: Datensabotage,. zB Einsatz von Viren, Wü


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die Strafbarkeit des Hacking - eulisp

http://www.eulisp.de/tl_files/eulisp%20abschlussarbeiten/loerke_michael.pdf
Computersabotage (§ 303b StGB) – technische Lebenswirklichkeit und ihre juristische Würdigung, Dissertation,. Osnabrück, 2000. Zitiert: Guder, Computersabotage. Haft, Fritjof. Das Zweite Gesetz zur Bekämpfung der. Wirtschaftskriminalität (2. WiKG), in: N

Drucksache 338/16 - Bundesrat

https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2016/0301-0400/338-16.pdf?__blo...
17.06.2016 - Der strafrechtliche Schutz der Integrität und Vertraulichkeit von informationstechnischen Systemen wird im Kernstrafrecht derzeit im Wesentlichen durch die §§ 202a, 303a und 303b StGB gewährt. Dieser Schutz ist indes lückenhaft. So betrifft

41. Sachbeschädigung, § 303 StGB

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/heinrich/materialien...
Nach § 303 III StGB ist der Versuch strafbar. 2. Datenveränderung, § 303a StGB: Löschen, Unterdrücken, Unbrauchbarmachen oder Verändern von Daten. Rechtsgut ist das Interesse des Verfügungsberechtigten an der unversehrten Verwendbarkeit der gespeicherten

16/3656 - Deutscher Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/16/036/1603656.pdf
30.11.2006 - einkommens und der Vorgaben des Rahmenbeschlusses in nationales Recht dienen verschiedene Gesetzesänderungen im deutschen Recht (Einfügung der. §§ 202b und 202c in das Strafgesetzbuch – StGB –, Änderung und Ergänzung der §§ 202a, 303a und 30

Strafrecht Besonderer Teil II - ReadingSample - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/9783811470187_Excerpt_002.pdf
16.09.2008 - 303 StGB. Grundtatbestand der Sachbeschädigung. § 305 StGB. Qualifikation. „Bauwerke“. § 305a StGB. Qualifikation. „Arbeitsmittel“. § 303a StGB. Datenveränderung. § 304 StGB. Gemeinschädliche. Sachbeschädigung. Strafantragserfordernis gem. §


Webseiten zum Paragraphen

StGB § 303b Computersabotage - laWWW.de

http://www.lawww.de/Library/stgb/303b.htm
303b Computersabotage. (1) Wer eine Datenverarbeitung, die für einen fremden Betrieb, ein fremdes Unternehmen oder eine Behörde von wesentlicher Bedeutung ist, dadurch stört, daß er. 1. eine Tat nach § 303a Abs. 1 begeht oder. 2. eine Datenverarbeitungsa

Datenveränderung (§ 303a StGB) – Computersabotage (§ 303b StGB)

http://www.fachanwalt-strafrecht-muenchen.org/aktuelles/datenveraenderung-und-c...
Gegen Sie werden wegen einem Internetdelikt Ermittlungen geführt und Sie benötigen daher spezialisierten Strafverteidiger? Jetzt Rechtsanwalt kontaktieren!

Urteile > Computersabotage (§ 303b StGB), die zehn aktuellsten ...

https://www.kostenlose-urteile.de/topten.computersabotage_303_b_stgb.htm
Finden Sie hier die zehn aktuellsten Urteile, die zum Thema „Computersabotage (§ 303b StGB)“ auf kostenlose-urteile.de veröffentlicht wurden.

Serie zum Internetstrafrecht (Teil 5) – Strafbarkeit wegen ...

https://www.wbs-law.de/computerstrafrecht/serie-zum-internetstrafrecht-teil-5-s...
29.08.2011 - Teil geht es um die Strafbarkeit wegen Computersabotage (§303b StGB). Aufgrund der zunehmenden Bedeutung und Abhängigkeit von Wirtschaft und Verwaltung von einem störungsfreien Funktionieren der Datenverarbeitung und des enormen Interesses d

Computersabotage: Rechtsanwalt Jens Ferner zur Computersabotage

https://www.internet-strafrecht.com/cybercrime_thema/computersabotage-303b-stgb/
Die Verurteilung wegen (Beihilfe zur) Computersabotage (…) hält rechtlicher Überprüfung stand. Sie fußt auf der zutreffenden rechtlichen Erwägung des Landgerichts, dass es für die Verwirklichung des Straftatbestandes des § 303b StGB unerheblich ist, ob s


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBBesonderer TeilSiebenundzwanzigster Abschnitt Sachbeschädigung › § 303b

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 303b StGB
    § 303b Abs. 1 StGB oder § 303b Abs. I StGB
    § 303b Abs. 2 StGB oder § 303b Abs. II StGB
    § 303b Abs. 3 StGB oder § 303b Abs. III StGB
    § 303b Abs. 4 StGB oder § 303b Abs. IV StGB
    § 303b Abs. 5 StGB oder § 303b Abs. V StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net