§ 59 StGB, Voraussetzungen der Verwarnung mit Strafvorbehalt
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Hat jemand Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen verwirkt, so kann das Gericht ihn neben dem Schuldspruch verwarnen, die Strafe bestimmen und die Verurteilung zu dieser Strafe vorbehalten, wenn

1.
zu erwarten ist, daß der Täter künftig auch ohne Verurteilung zu Strafe keine Straftaten mehr begehen wird,
2.
nach der Gesamtwürdigung von Tat und Persönlichkeit des Täters besondere Umstände vorliegen, die eine Verhängung von Strafe entbehrlich machen, und
3.
die Verteidigung der Rechtsordnung die Verurteilung zu Strafe nicht gebietet.
§ 56 Abs. 1 Satz 2 gilt entsprechend.


(2) Neben der Verwarnung kann auf Einziehung oder Unbrauchbarmachung erkannt werden. Neben Maßregeln der Besserung und Sicherung ist die Verwarnung mit Strafvorbehalt nicht zulässig.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Merkblatt Massnahmen nach Art 59 StGB - Amt für Justizvollzug

http://www.justizvollzug.zh.ch/dam/justiz_innern/juv/amtsleitung/osk/richtlinie...
Ist der Täter psychisch schwer gestört, so kann das Gericht nach Art. 59 des Schweizerischen Strafge- setzbuches (StGB) eine stationäre Behandlung anordnen, wenn: a. der Täter ein Verbrechen oder Vergehen begangen hat, das mit seiner psychischen Störung

Strafrecht Entscheidungen Verwarnung mit ... - StV Strafverteidiger

http://www.strafverteidiger-stv.de/system/files/users/user5/StV_2015_09_565.pdf
indes unverzichtbar, wenn ein Gericht ein Bagatelldelikt mit einer hohen Freiheitsstrafe sanktioniert. Mitgeteilt von RA Jan-Robert Funck, Braunschweig. Verwarnung mit Strafvorbehalt bei fahrlåssiger Kærperverletzung. StGB § 59. Zur revisionsrechtlichen

Art. 59 StGB - Nationale Kommission zur Verhütung von Folter

https://www.nkvf.admin.ch/dam/data/nkvf/Medienmitteilungen/2017-05-18/schwerpun...
... Torture NCPT. Seite 1 von 43. Bern, 18. Mai 2017. NKVF 02/2017. Gesamtbericht über die schweizweite. Überprüfung des stationären therapeuti- schen Massnahmenvollzugs (Art. 59 StGB) durch die Nationale Kommission zur Ver- hütung von Folter 2013-2016.

Strafgesetzbuch: StGB - Fischer / Schwarz / Dreher ... - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Fischer-Strafgesetzbuch-StG...
Die diesjährige, 59. Auflage hat den Stand vom 1. Oktober 2011. Seit der Vor- auflage sind fünf Änderungsgesetze in Kraft getreten (vgl. Tabelle der Änderungen. Nrn. 223 bis 227). Ganz neu eingefügt wurde § 237 (Zwangsheirat). Geändert worden sind weiter

Verwahrung oder stationäre therapeutische Massnahme - Duri Bonin

http://www.duribonin.ch/docs/10VerwahrungStati.pdf
(Art. 59 StGB) und Verwahrung nach neuem Recht (Art. 64 StGB) unterschieden. Zwecks Beurteilung dieser neuen. Massnahmenordnung muss die Verwahrung deshalb im Verhältnis mit den Art. 59, 60 und 61 sowie 63 StGB angesehen werden. Stationäre therapeutische


Webseiten zum Paragraphen

§ 59 StGB, Voraussetzungen der Verwarnung mit Strafvorbehalt

https://www.steuernetz.de/gesetze/stgb-1/59
(1) 1Hat jemand Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen verwirkt, so kann das Gericht ihn neben dem Schuldspruch verwarnen, die Strafe bestimmen und die Verurteilung zu dieser Strafe vorbehalten, wenn. 1. zu erwarten ist, dass der Täter künftig a

Die Verwarnung mit Strafvorbehalt nach § 59 StGB - Anwalt.de

https://www.anwalt.de/rechtstipps/die-verwarnung-mit-strafvorbehalt-nach-stgb_0...
17.11.2015 - Eine Verwarnung mit Strafvorbehalt nach § 59 StGB kann man als „Geldstrafe zur Bewährung“ verstehen. Das Gericht stellt dabei im Urteil die Schuld des Angeklagten fest, verwarnt ihn deswegen und bestimmt eine Geldstrafe, behält sich jedoch d

Verwarnung mit Strafvorbehalt - Fachanwalt Strafrecht Mannheim

https://www.strafrecht-anwalt-mannheim.de/strafprozess/verwarnung-mit-strafvorb...
59 ff. StGB. Die Verwarnung mit Strafvorbehalt ist die mildeste Strafe, die ein Gericht verhängen kann, und kommt bei Straftaten von geringem Gewicht in Betracht. Sie ist im Strafgesetzbuch in den §§ 59 ff. geregelt. Es handelt sich dabei um eine Art „Ge

Strafzumessung | Verwarnung mit Strafvorbehalt - IWW

http://www.iww.de/pstr/archiv/strafzumessung-verwarnung-mit-strafvorbehalt-f368...
Zur Anwendbarkeit des § 59 StGB bei einem Bankmitarbeiter, der versuchte, durch unrichtige Angaben über das Schließfach eines Kunden Fahndungsermittlungen zu ...

Verwarnung mit Strafvorbehalt - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/verwarnung-mit-strafvorbehalt/verwarnung-mit-str...
Mildeste Sanktion des Erwachsenenstrafrechts ohne Strafcharakter. In der Praxis weitgehend durch die Verfahrenseinstellung nach § 153 a StPO verdrängt und nur noch für die Fälle relevant, in denen die StA einer solchen Einstellung nicht zustimmt.. Gesetz


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilDritter Abschnitt Rechtsfolgen der Tat › Fünfter Titel Verwarnung mit Strafvorbehalt Absehen von Strafe › § 59

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 59 StGB
    § 59 Abs. 1 StGB oder § 59 Abs. I StGB
    § 59 Abs. 2 StGB oder § 59 Abs. II StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net