§ 73d StGB, Bestimmung des Wertes des Erlangten; Schätzung
Paragraph Strafgesetzbuch

(1) Bei der Bestimmung des Wertes des Erlangten sind die Aufwendungen des Täters, Teilnehmers oder des anderen abzuziehen. Außer Betracht bleibt jedoch das, was für die Begehung der Tat oder für ihre Vorbereitung aufgewendet oder eingesetzt worden ist, soweit es sich nicht um Leistungen zur Erfüllung einer Verbindlichkeit gegenüber dem Verletzten der Tat handelt.


(2) Umfang und Wert des Erlangten einschließlich der abzuziehenden Aufwendungen können geschätzt werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

1. Der erweiterte Verfall (§ 73 d StGB) - Michael Heuchemer

http://www.michael-heuchemer.de/dl/august/Besprechung_Verfall.pdf
14.01.2004 - Der erweiterte Verfall (§ 73 d StGB) verfolgt nicht repressiv-vergeltende, sondern präventiv- ordnende Ziele und ist daher keine dem Schuldgrundsatz unterliegende strafähnliche Maßnahme. 2. § 73 d StGB verletzt die Unschuldsvermutung nicht.

Grundprobleme der strafrechtlichen Verfallsvorschriften nach ... - ZJS

http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2011_4-5_471
Zeitschrift für das Juristische Studium – www.zjs-online.com. 333. Grundprobleme der strafrechtlichen Verfallsvorschriften nach den §§ 73 ff. StGB. Von Prof. Dr. Hans Theile ... StGB aus dem Strafverfahren nicht mehr wegzudenken. Ihre praktische ...... D

„ Vermögensabschöpfung und -einziehung zur Bekämpfung ...

http://www.foeps-berlin.org/fileadmin/downloads_foeps/Veranstaltungen/FOEPS_Pra...
Wirksame Bekämpfung von OK durch. Vermögensabschöpfung? Ist-Zustand: • Einfacher Verfall (§ 73 StGB). • Erweiterter Verfall (§ 73d StGB). • Selbständiger Verfall (§ 76a StGB) ...

Stellungnahme Prof. Dr. Martin Heger - Deutscher Bundestag

https://www.bundestag.de/blob/481464/0ff74501620370a881f0a7416bed35f7/heger-dat...
22.11.2016 - In s 73d Abs. 1 StGB-E folgt dann eine - so der Wortlaut der Begründung - „Konkretisierung" desselben, indem nach Satz 1 bei der Berechnung des Wertes des Erlangten die Aufwendungen des Täters abzuziehen sein sollen. Diese Abzugsmöglichkeit

Briefkopf BDR - BMJV

https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/Stellungnahmen/2016/Downl...
31.05.2016 - 73d StGB sollte daher lauten: „ Die Einziehung nach den §§ 73 bis 73c ist insoweit ausgeschlossen, als der Anspruch eines Verletzten, der ihm aus der Tat erwachsen ist, vor der. Anordnung der Einziehung erfüllt worden ist.“ 1 Lediglich in de


Webseiten zum Paragraphen

§ 73d StGB, Erweiterter Verfall - Steuernetz

https://www.steuernetz.de/gesetze/stgb-1/73d
(1) 1Ist eine rechtswidrige Tat nach einem Gesetz begangen worden, das auf diese Vorschrift verweist, so ordnet das Gericht den Verfall von Gegenständen des Täters oder Teilnehmers auch dann an, wenn die Umstände die Annahme rechtfertigen, dass diese Geg

§ 73d StGB Bestimmung des Wertes des Erlangten ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6165/a85333.htm
(1) Bei der Bestimmung des Wertes des Erlangten sind die Aufwendungen des Täters, Teilnehmers oder des anderen abzuziehen. Außer Betracht bleibt jedoch das, was für die Begehung der Tat oder für ihre Vorbereitung aufgewendet oder.

§ 73d StGB - Bestimmung des Wertes des Erlangten; Schätzung

http://www.wiete-strafrecht.de/User/Inhalt/73d_StGB.html
Bestimmung des Wertes des Erlangten; Schätzung, § 73d StGB. Hier finden Sie eine Darstellung der BGH-Rechtsprechung zu § 73d StGB.

HRRS Dezember 2011: Nestler - Zur Reichweite von § 73d StGB: Der ...

https://www.hrr-strafrecht.de/hrr/archiv/11-12/index.php?sz=8
Seit beinahe 20 Jahren stellt § 73d StGB Wissenschaft und Praxis vor bislang überwiegend ungeklärte Fragen. Die erheblichen Schwierigkeiten[1], welche die Anwendung der Vorschrift bereitet, basieren größtenteils auf ihrer zweifelhaften Einordnung als Maß

StGB § 73d Bestimmung des Wertes des Erlangten; Schätzung ...

https://www.betriebsrat.com/gesetze/stgb/73d
(1) Bei der Bestimmung des Wertes des Erlangten sind die Aufwendungen des Täters, Teilnehmers oder des anderen abzuziehen. Außer Betracht bleibt jedoch das, was für die Begehung der Tat oder für ihre Vorbereitung aufgewendet oder eingesetzt worden ist, s


Werbung

  • Verortung im StGB

    StGBAllgemeiner TeilDritter Abschnitt Rechtsfolgen der Tat › Siebenter Titel Einziehung › § 73d

  • Zitatangaben (StGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1871, 127
    Ausfertigung: 1871-05-15
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 13.11.1998 I 3322;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das StGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 73d StGB
    § 73d Abs. 1 StGB oder § 73d Abs. I StGB
    § 73d Abs. 2 StGB oder § 73d Abs. II StGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Strafgesetzbuch.net